Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen.

×

Geld, das ankommt

Uns ist bewusst: mit jeder Spende für unsere Projekte bekommen wir zugleich ein Stück Vertrauen geschenkt. Vertrauen darin, dass wir das Geld gut und effizient einsetzen. Dass wir und unsere Partner vor Ort verantwortungsbewusst damit umgehen. 
Ja, wir fühlen uns verantwortlich! Und setzen das Geld nach bestem Wissen und Gewissen ein. Ein gutes Controlling und eine Überprüfung der Erfolge gehören selbstverständlich dazu. Hierfür stehen auch das DZI-Siegel und unsere Mitgliedschaft in der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Öko-Test bescheinigt OroVerde bei der Effizienz und der Mittelverwendung ein "gut". Das liegt unter anderem daran, dass es uns gelingt, die Verwaltungs- und Werbungskosten so gering zu halten. Das heißt, das Geld kommt zu einem großen Teil direkt den Regenwaldschutz-Projekten zugute!

Ausgabenstruktur im Überblick

Ein Überblick über die OroVerde-Ausgabenstruktur im Jahr 2015
Ausgabenstruktur im Jahre 2015 - ©OroVerde

So verwenden wir Ihre Spenden!

Mit der erstmaligen Beantragung des DZI-Spendensiegels Ende 2014 wurde die Zuordnung der Ausgaben an die DZI-Systematik angeglichen; für das Jahr 2015 übernehmen wir erstmals vollständig die Kategorisierung des DZI mit der entsprechenden Terminologie.

Projektförderung

Zur Projektförderung zählen Ausgaben für die direkte Projektförderung, die wir zum einen an unsere Partner in sieben Projektländern überwiesen haben und zum anderen für Umweltbildungs- und Rechercheprojekte in Deutschland eingesetzt haben. Mit 1.439.224 Euro sind diese Ausgaben im Vergleich zum Vorjahr um beachtliche 68% gestiegen. Unsere größte Partnerorganisation ist die Stiftung Defensores de la Naturaleza in Guatemala, die in Kooperation mit OroVerde vier große, mit öffentlichen Zuschüssen geförderte Projekte sowie spendenfinanzierte Kleinmaßnahmen durchführt. Dafür erhielten sie 2015 Fördermittel und Spenden in Höhe von 955.580 Euro über OroVerde. 

Projektbegleitung

Die Ausgaben für Projektbegleitung setzen sich aus Personal- und Sachkosten zusammen, die im Zusammenhang mit der administrativen Unterstützung der Partnerorganisation und mit der Dokumentation und Berichterstattung zum Projektverlauf in der Geschäftsstelle entstanden sind. Die Personalkosten in Höhe von 431.456 Euro werden den einzelnen Projekten über eine Arbeitszeitserfassung zugeordnet. Die Summe zeigt auch, dass 82% der gesamten Personalkosten von OroVerde für die Projektbegleitung aufgewendet werden. Zu den Sachkosten von 199.234 Euro zählen u.a. Dienstreisen zu den Projektpartnern und in die Projektgebiete, projektbezogene Anschaffungen und Sachkosten, aber auch Pauschalen für Verwaltungskosten, die OroVerde gegenüber einzelnen Zuwendungsgebern in Abrechnung bringen kann.

Kampagnen- und Bildungsarbeit

In diese Kategorie entfallen Ausgaben für Aktivitäten in der Umweltbildung und die Bearbeitung von Fachthemen, zum Beispiel im Rahmen von Netzwerken und Arbeitsgemeinschaften, die kein direkter Bestandteil von Projektaktivitäten sind. Die hierauf entfallenden Ausgaben von 17.326 Euro entsprechen lediglich 1% der Gesamtausgaben des Jahres.

Werbung und Öffentlichkeitsarbeit

Die Werbeausgaben beinhalten alle Aufwendungen für die Akquisition neuer Spenden und Bußgelder durch Maßnahmen wie Mailings (Spendenbriefe), Newsletter, Faltblätter, die Oroverde-Webseite, Soziale Medien und Werbespots, sowie die Betreuung der Spenderinnen und Spender. Aufgrund der veränderten Zuordnung der Ausgaben werden in diesem Bereich nur 93.383 Euro ausgewiesen. Diese setzen sich vor allem aus den Kosten für unseren Bußgeldservice und aus Personalausgaben für die Spenderbetreuung zusammen. 

Verwaltungsausgaben

Die Verwaltungsausgaben in Höhe von 329.908 Euro setzen sich zusammen aus Personalausgaben von 78.925 Euro (23,9%) und Sachausgaben von 250.983 Euro (76,1%). Über diverse Verträge mit Zuwendungsgebern werden uns Teile der Verwaltungsausgaben pauschal erstattet. Für 2015 beliefen sich die Erstattungen auf insgesamt 56.387 Euro, also 17% der ausgewiesenen Verwaltungsausgaben. Es ist jedoch anzumerken, dass im Prinzip zusätzlich auch Personalkosten für die Projektbegleitung mit diesen Pauschalen abgedeckt werden 

Wir verwalten Ihre Spenden sorgfältig und sorgen dafür, dass sie in Ihrem Sinne zum Einsatz kommen. 

Vergleich der Ausgabenstruktur 2015 und 2014

Einen Überblick und einen Vergleich über die Ausgabenverteilung 2015 und 2014 - ©OroVerde
So sind die Ausgaben verteilt - ©OroVerde

Erträge

Die Erträge aus Spenden und Zuwendungen sind insgesamt um fast 525.000 Euro bzw. um 27% gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Während das Fördervolumen öffentlicher und privater Zuwendungsgeber nahezu unverändert geblieben ist, haben sich die Spendeneinnahmen signifikant erhöht.   

Folgende Entwicklungen sind im Einzelnen zu beobachten: 

1.a Spenden – Es wurden 733.293 Euro Spenden verbucht; im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Summe damit mehr als verdoppelt. Zwar spielen Sondereffekte von Großspenden hier eine wichtige Rolle, aber auch die Anzahl neuer Spender lag bei über 1.200.

1.b Erbschaften und Zustiftungen – Im Jahr 2015 gingen zwei Nachlassspenden bei OroVerde ein.

1.c Förderbeiträge – Unsere Förderer unterstützen unsere Arbeit mit einem regelmäßig zugesagten Spendenbeitrag und sind damit ein wichtiger Garant für die Kontinuität unserer Aktivitäten. Das Gesamtvolumen der Förderbeiträge wuchs gegenüber dem Vorjahr erneut um 6%; damit hat sich die leicht steigende Tendenz der Förderzusagen auch 2015 weiter fortgesetzt.

1.d Zugewiesene Bußgelder – Die Einnahmen aus zugewiesenen Bußgeldern sind im Jahr 2015 mit 187.285 Euro um mehr als 17.500 Euro angestiegen und verzeichnen damit einen Zuwachs von 10%.

1.e/f Zuwendungen – Das Zuwendungsvolumen von Seiten öffentlicher und privater Zuwendungsgeber ist im Vergleich zum Vorjahr mit 1.306.530 Euro nahezu unverändert auf einem hohen Niveau geblieben; die Steigerung lag bei etwa 3%. Mit etwa 16% der Zuwendungen wurden Inlandsprojekte wie Bildungsarbeit an Schulen zu den Themen Schokolade und nachhaltiger Konsum, eine Studie zu Finanzierungsmechanismen im Waldbereich sowie Aktivitäten zur Umweltbildung und Verbraucherinformation finanziert. Die verbleibenden 84% der Zuwendungen wurden für Projektaktivitäten in den internationalen Projekten in sechs Ländern eingesetzt.

2.a Erlöse aus Lizenzvergabe - Als weitere Unterstützung zur Finanzierung unserer Projektaktivitäten, vor allem in Guatemala, wurden im Rahmen von Lizenzvergaben Einnahmen in Höhe von 47.268 Euro erzielt. 

2.b Erlöse aus dem Verkauf von Unterrichtsmaterial - Die 2014 erstellten Unterrichtsmaterialien wurden auch im abgelaufenen Jahr von Lehrern, Schülern, Schulen und sonstigen engagierten Personen weiterhin stark nachgefragt, so dass Verkaufserlöse von 12.821 Euro erzielt wurden.

 

2.c Sonstige Erträge – In den sonstigen Erträgen sind u.a. Erträge aus Anzeigen in Höhe von 2.700, aus dem Verkauf von Kalendern in Höhe von 1.643 Euro und Erträge aus Vermögen und Finanzanlagen in Höhe von 2.430 Euro enthalten.

Aufwendungen

3.a Projektzuschüsse an Projektpartner vor Ort – hierunter fallen sämtliche Zuschüsse, die OroVerde an seine Projektpartner zur Durchführung der vereinbarten Projektaktivitäten überwiesen hat.

4. Personalaufwand – Zum 31.12.2015 waren 15 hauptamtliche Mitarbeiter in der Geschäftsstelle in Bonn beschäftigt. Dazu kam eine Mitarbeiterin, die die Aktivitäten von OroVerde im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes unterstützte.

Vergütungsstruktur des Personals: Das Bruttoeinkommen der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besteht aus dem fest vereinbarten Monatsgehalt. Die Einstufung der Teamleitung entspricht in Annäherung der Einstufung nach TVöD E14, die der Mitarbeiter mit Projektverantwortung der Einstufung nach TVöD 12 und der sonstigen Sachbearbeiter der Einstufung nach TVöD E9. Das Bruttoeinkommen des hauptamtlichen Vorstands setzt sich aus dem Monatsgehalt (nach TVöD entsprechende Einstufung von E 15) und gegebenenfalls einem variablen Bestandteil von einer maximal 10%igen Prämienzahlung zusammen, die vom aufsichtführenden Organ, dem Stiftungsrat, beschlossen werden muss. Aus Gründen des persönlichen Datenschutzes verzichtet OroVerde auf die Veröffentlichung der absoluten Jahresbezüge des Vorstands.

6. Sonstige betriebliche Aufwendungen – Hier sind alle angefallenen Ausgaben dargestellt und den entsprechenden Kostenkategorien zugeordnet, die von der Geschäftsstelle aus zur Durchführung der Projektaktivitäten verausgabt wurden bzw. für die Verwaltung der Gesamttätigkeit der Stiftung angefallen sind. Bei der Ausgabenkategorie „Einstellung in Verbindlichkeiten und Verpflichtungen“ handelt es sich um zweckgebundene Spenden und Zuwendungen von Zuwendungsgebern, die 2016 für die weitere Durchführung der Projekte zur Verfügung stehen.