Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen.

×

Pekari

Pekari

Pekari © K. Wothe

Ordnung:
Der Pekari gehört zur Ordnung der Paarhufer (Artiodactyla) und ist eng mit den altweltlichen Schweinen, zu denen auch unser Hausschwein gehört, verwandt.

Familie:
Der Pekari gehört zur Familie der Nabelschweine, der wissenschaftliche Name ist Tayassuidae. Man unterscheidet die drei Arten Halsbandpekari, Weißbartpekari und Chaco-Pekari.

Verbreitung/Lebensraum:
Pekaris leben hauptsächlich in Mittel- und Südamerika, aber auch im Südwesten der USA kommen sie vor. Pekaris treten in je nach Art unterschiedlich großen Rotten auf.

Aussehen:
Pekaris sehen aus wie kleine Wildschweine mit ihren langen dunkelbraunen Borsten. Sie können bis zu 140 cm lang und bis zu 70 cm hoch werden. Am Rücken haben sie eine Drüse, mit der sie ein stark riechendes Sekret verspritzen können. Im Gegensatz zu ihrem gedrungen Körper haben sie relativ lange und schlanke Beine. Der Kopf läuft vorne spitz zu und endet im Rüssel. Sie tragen ein sehr starkes Gebiss mit gefährlichen Eckzähnen, die sogar für Pumas und andere Raubtiere gefährlich werden können.

Ernährung:
Pekaris ernähren sich von Gras, Wurzeln, Kräutern und Samen. Sie fressen aber auch gerne Eidechsen, andere kleine Tiere und Eier.

Vermehrung:
Die Paarung findet immer innerhalb der festen Gruppe (der sogenannten Rotte) statt. Nach der Paarung  und einer Tragzeit von 130-150 Tagen bringt das Weibchen meist zwei Junge zur Welt. Die Jungen sind dicht behaart und können bereits von Anfang an laufen und der Gruppe folgen. Sie nehmen bereits nach einer Woche zusätzlich zu der Muttermilch feste Nahrung zu sich.

Besonderes:
Pekari-Fleisch gilt als äußerst wohlschmeckend und wird traditionell von vielen Menschen  im Amazonas-Gebiet verzehrt. Pekari-Leder gilt als besonders geschmeidig, haltbar und wärmend. Daher wird es beispielsweise zur Herstellung hochwertiger Lederhandschuhe verwendet.