Jahreszeiten-Aktionen: Projekte an der frischen Luft © OroVerde

Jahreszeiten-Aktionen

Ostertipps, Weihnachtsbasare und mehr

Hier finden Sie einige Ideen und Vorschläge für Aktionen- passend zu den jeweiligen Jahreszeiten. Damit tun Sie Gutes und helfen dabei, die trop­ischen Regenwälder zu retten! Durch den Verkauf von Selbst­gebasteltem oder Gebackenem zu Ostern etwa, werden Beträge gesammelt, die Sie als Spende nutzen. Die gemeinsam durchgeführten Spendenaktionen für den Regenwald stärken den Zusammenhalt Ihrer Schüler! Außerdem gewöhnen sie sich an einen nach­haltigen Umgang mit Resourcen. So verwenden sie zum Basteln am besten Altpapier welches sie upcyceln oder achten beim Kochen und Backen darauf, welche Produkte sie verwenden. Auf diese Weise gestalten Sie das ganze Jahr über den Schulalltag abwechslungsreich!

Unterrichts­material bestellen

Regenwald-Schutz und Schulalltag vereint: Die Unterrichts­materialien von OroVerde.

Vorschläge für Aktionen zu jeder Jahreszeit
Frühling
  • Frühjahrsputz: Die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf. Langsam fängt es an zu grünen, die ersten Knospen sprießen bereits und die Tage werden länger. Nutzen Sie das Frühlingserwachen dazu, mit Ihren Schülern etwas an der frischen Luft zu unternehmen. Veranstalten Sie einen Frühjahrsputz zum Jahersbeginn. Fangen Sie die ersten Frühlings-Sonnenstrahlen ein und befreien Sie ihre Schule von Müll der bis jetzt unter dem Schnee verborgen war. Fragen Sie bei der Stadt an, ob Sie öffentliche Grünflächen entmüllen dürfen. Damit helfen Sie den Pflanzen und Tieren ihrer Stadt!
  • Ostern: Das Auferstehungsfest steht kurz bevor und die Schüler freuen sich auf die Ferien. Gestalten Sie die Zeit bis dahin mit einem kreativen Projekt! Passend zu den nahenden Feiertagen, bietet es sich an Eier auszublasen, zu bemalen und zu verzieren. Dazu basteln Sie mit den Schülern Origami-Hasen, Papierblumen und vieles mehr. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Auf einem kleinen Osterbasar verkaufen Sie die Deko-Artikel, die Häuser und Gärten der Käufer verschönern. Damit werden die Klassenkasse gefüllt und Spenden zur Rettung der tropischen Regenwälder gesammelt. So gehen Ihre Schüler entspannt und mit dem Gewissen, etwas Gutes getan zu haben, in die Osterferien.
Herbst
  • Laub Sammel-Aktion: Mithilfe der einheimischen Bäume, den tropischen Verwandten im Regenwald etwas Gutes tun! Es wird Herbst, die Blätter fallen… Doch was den einen ärgert, bewirkt auf der anderen Seite der Welt Positives. Wie? Zum Beispiel durch eine Laub-Sammelaktion in der Nachbarschaft! Mit Rechen bepackt bieten die Schüler ihre Hilfe, gegen eine kleine Spende für ein Regenwald-Schutzprojekt, bei der Gartenarbeit an und beseitigen auf diese Weise schnell das lästige Laub von Gehwegen und Rasenflächen.
  • St. Martins-Umzug für den guten Zweck: Schon seit jeher gilt der Heilige Martin als Sinnbild für Solidarität und Brüderlichkeit. Ob im Kindergarten oder in der Grundschule, nachdem die Kinder mit ihren Laternen durch die Stadt gezogen sind, steht meist noch ein kleiner Umtrunk mit fröhlichem Beisammensein auf dem Programm. Der Verkauf von Glühwein, Kinderpunsch, Weckmännern und Co. für einen guten Zweck, bietet hierbei die perfekte Möglichkeit, Familien im Regenwald bei der Erhaltung ihres Lebensraumes zu unterstützen.
Sommer
  • Rasenmähen: Das Leben ist erwacht, die Sonnenstrahlen lassen die Pflanzen sprießen, alles blüht und gedeiht. So auch der Rasen in den Gärten. Nun hat natürlich nicht jeder Lust bei dem schönen Wetter die Grünflächen zu stutzen. Anderen wiederum ist es zu anstrengend, wie zum Beispiel alten Leuten. An dieser Stelle treten Ihre Schüler auf den Plan. Es bietet sich an, dass sie für eine kleine Spende die Gärten von jedem, der Interesse hat, auf Vordermann bringen. Doppelt Gutes tun! Gemeinnützig agieren, Spenden für den Regenwald sammeln und das alles noch an der frischen Luft! 
  • Vegetarisches Grillen: Was ist im Sommer besser als ein Grillfest? Organisieren Sie doch ein solches an Ihrer Schule bei dem auch Salate und Desserts gereicht werden. Bitten Sie die Teilnehmer um die Erstattung eines kleinen Unkostenbeitrags. Damit gleichen Sie einerseits die eigenen Ausgaben aus und unterstützen Sie darüber hinaus Regenwaldschutz-Projekte. Veranstalten Sie um den tropischen Regenwäldern gleich dreifach Gutes zu tun, ein sparsames vegetarisches Grillen, bei dem Sie auf die Kohle achten, womit nicht der Kostenfaktor gemeint ist. Am besten verwenden Sie Holzkohle, die aus heimischer Buche oder alternativen Brennstoffen wie Olivenkernen beziehungsweise Kokosnussschalen, gefertigt ist.   
Winter
  • Weihnachtsbasare: Eine tolle Gelegenheit mit Selbstgemachtem Spenden für ein Regenwald-Schutzprojekte zu sammeln, bieten Weihnachts­basare. Ob hausgemachte Marmeladen, selbst­gebastelte Eierwärmer, bunte Adventsgestecke oder leckere Weihnachtskekse und Plätzchen. Das gemein­same Vorbereiten macht Spaß und fördert den Teamgeist. Vielleicht bietet sich neben dem Basar in der Schule ja auch die Möglichkeit, einen kleinen Stand auf dem Weihnachtsmarkt zu eröffnen?
  • Der Nikolausverkauf- Schokolade für den guten Zweck: Ein Nikolausverkauf bedeutet jede Menge Spaß für die Schüler und bietet zudem die Möglich­keit, mit den gesammelten Einnahmen ein Regen­wald-Schutz­projekt zu unterstützen. Die Schüler bestellen die Nikoläuse zu einem vorher festgelegten Betrag und geben kleine Zettel mit Nachrichten für die glücklichen Empfänger ab. Nachdem alle Bestellungen ausgezählt und entsprechend Nikoläuse eingekauft wurden, werden diese am Nikolaustag an die glücklichen Empfänger verteilt.

Weiterer Ideen für die Jahreszeiten-Aktionen:

  • Karnevalsmasken und Deko: Passend zu Karneval/ Fastnacht/ Fasching können Ihre Schüler Masken sowie Deko selbst basteln und gestalten. Damit kann die eigene Schule lustig verziert werden. Der Überschuss wird an Eltern, Freunde und andere Interessenten für eine Spende zur Unterstützung von Regenwald-Schutzprojekten, verkauft.  
  • Kuchenverkauf: Der Klassiker unter den Schulaktionen und zu jeder Jahreszeit durchführbar, sowohl drinnen als auch draußen.
  • Kürbisse schnitzen: Zu Halloween werden Kürbisse ausgehöhlt, verziert und verkauft. Der Inhalt wird nicht verschwendet, sondern zu einer Kürbissuppe verarbeitet. Kleinere Kürbisse werden gebacken. Deko und Speisen werden verkauft, der Erlös für Regenwald-Schutzprojekte genutzt.
  • Schneeschippen: So wie auch im Sommer und Herbst lässt sich im Winter ebenfalls eine Aktion veranstalten, die Nachbarn von unliebsamen Naturereignissen befreit.
  • Selbstgemachte Adventskränze verkaufen: Eine weitere tolle Aktion, um Spenden zu sammeln, ist der Verkauf von selbstgebastelten Adventskränzen. Bitten Sie hierbei die Eltern um Materialspenden und veranstalten Sie gemeinsam mit den Kindern einen vorweihnachtlichen Bastelnachmittag.

Auf der Seite Kochen ohne Fleisch finden Sie tolle Rezepte für vegetarisches Grillen, gebackene Kürbisse und vieles mehr.
Entdecken Sie auf der Seite Regenwald-Bastelvorlagen & Kochrezepte Kiga weitere Rezepte, sowie Tiermasken-Vorlagen für jüngere Schüler oder Kindergarten-Kinder.

Das könnte Sie auch interessieren:
  • Die vorgestellten Aktionsideen geben Ihnen Anregungen und sollen ermuntern, auch eigene Vorhaben und kreative Pläne umzusetzen! Sollten Sie ein eigenes Projekt entwickeln, nehmen Sie doch an dem Wettbewerb "Schüler schützen den Regenwald" teil. Den Siegern winken tolle Preise!
  • Auf der Seite "Aktionshilfen und Tipps" finden Sie eine Fülle nützlicher Hinweise zur Organisation eines Projektes oder einer Aktion, mit denen Sie tatkräftig die Rettung der tropischen Regenwälder unterstützen. 
  • Wenn Sie Regenwald-Schutzprojekte unterstützen möchten, nutzen Sie die Seite "Hier wird Ihre Spende gebraucht", um sich über Arbeitsschwerpunkte und besondere Arten, die in den Gebieten zuhause sind, zu informieren.
  • Eine weitere interessante Idee für eine zum Sommer passende Aktion ist ein Spendelauf. Informieren Sie sich hier, wie sie einen Sponsorenlauf organisieren.
  • Endecken Sie hier tolle Tipps, wie Sie mit Ihren Schülern St. Martins-Laternen basteln und gleichzeitig Altpapier wiederverwerten! Auch nach Weihnachten ist Upcycling eine gute Idee, um das benutzte Geschenkpapier nicht wegzuwerfen.
Sie haben noch Fragen zu den Aktionshilfen und Tipps?

Sarah Wylegalla 
Umweltbildung, BNE und globales Lernen
Telefon: 0228 24290-34
E-Mail: swylegalla@oroverde.de