Einen Sponsorenlauf organisieren: Teilnehmer des Sponsorenlaufs "Wir laufen für den Regenwald" © OroVerde

Sponsorenlauf organisieren

Tipps, Vordrucke & mehr für den Spendenlauf

Bei einem Sponsorenlauf rücken Sie gleich mehrere Talente Ihrer Schüler in den Fokus: Teamgeist, Organisationstalent, Sportlichkeit und Ausdauer. Gemeinsam mit der Klasse oder sogar der ganzen Schule sammeln sie so Geld für Regenwald-Schutzprojekte und motivieren die Kinder und Jugendlichen zudem zusätzlich durch die vielfältigen Möglichkeiten, wie sich diese beim Sponsorenlauf einbringen. Ein Sponsorenlauf macht Spaß - und vermittelt zugleich das Gefühl, gemeinsam etwas Großes zu erreichen. Gerade bei einem Sponsorenlauf setzen sich die Schüler mit ihren verschiedenen Stärken ein. Neben den Läufern wird auch ein Organisations- und Helferteam gebraucht, um den Sponsorenlauf an Ihrer Schule zu einem vollen Erfolg zu machen. Also: Auf die Plätze, fertig, los!

Jetzt downloaden!

Dieses Schüler-Handout zum Sponsorenlauf hilft die wichtigsten Organi­sa­tionspunkte im Blick zu haben. "Was muss organisiert werden? Wer macht was? Brau­chen wir Genehmi­gungen? Woher bekommt man diese?"

Was ist ein Sponsoren- oder Spendenlauf?

„Wir laufen, ihr spendet!“ - das ist die Grundidee eines Sponsorenlaufs. Ziel ist es, für ein Projekt (zum Beispiel zum Schutz des Regenwaldes) möglichst viel Geld zu sammeln. Dieses verdienen sich die Läufer im Schweiße ihres Angesichts: Sie bekommen von ihren Sponsoren für jeden gelaufenen Kilometer einen bestimmten Geldbetrag. Je mehr Sponsoren für den Spendenlauf gewonnen werden und je größer die Anzahl an fitten Läufern ist, desto mehr Geld kann bei so einem Sponsorenlauf eingenommen werden.

Warum laufen oder schwimmen, um Spenden zu sammeln?

Sport und Sport-Events – das sind Themen, die Kindern und Jugendlichen vertraut sind und zu denen sie Bezugspunkte haben, an die sich gut anknüpfen lässt. Warum also nicht das machen, was Spitzensportler tun? Die Kinder und Jugendlichen nutzen bei einem Sponsorenlauf ihre sportlichen Erfolge für einen guten Zweck. Sie verbinden ein öffentliches, sportliches Ereignis mit der Verbreitung einer „Botschaft“, die ihnen wichtig ist. Über Sport sind Menschen leicht zu erreichen. Sport verbindet Menschen. Und Teamsport bedeutet, sich gemeinsam für etwas einzusetzen, gemeinsam zu kämpfen und sich gegenseitig zu motivieren. Wer erfolgreich einen Sponsorenlauf durchführen will, muss nicht nur das eigene Projekt vermarkten und andere für das Sportereignis gewinnen, sondern auch an der eigenen Fitness und Disziplin arbeiten. Das sorgt nicht nur für Abwechslung und Durchhaltevermögen. Es bietet auch jedem die Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten einzubringen.

Organisatorisches rund um einen Sponsorenlauf

Dauer und Zeitrahmen für den Sponsorenlauf

Vieles ist möglich! Organisieren Sie einen kleinen Sponsorenlauf innerhalb einer Projektwoche oder auch einen großen Lauf innerhalb von mehreren Wochen. Um Ihnen möglichst viele Anregungen zu geben, hat OroVerde mit einer Förderschule nahe Bonn ein dreimonatiges Projekt durchgeführt, das in einem Spendenlauf mündete. Nutzen Sie die umfangreichen Unterrichts­materialien, die zu diesem Projekt existieren. Alles ist dabei: von Unterrichts­einheiten zum Thema Regenwald bis zu Lauftraining, Orga­tipps, Checklisten für den Sponsorenlauf und mehr. Aber keine Sorge, sollte ihnen weniger Zeit zur Verfügung stehen, stecken Sie die Ziele einfach tiefer! Es ist nicht zwingend er­forderlich, dass die ganze Schule mitläuft. Auch eine einzelne Klasse kann viel erreichen.

Fächer, die besonders gut in einen Sponsorenlauf integrieren lassen

Hier trifft das Thema Regenwald auf Sport! Ein Zusammen­spiel der Fächer Biologie oder Erdkunde und Sport bietet sich daher an. Der IT-Unterricht, Deutsch und Kunst können zudem eingebunden werden, wenn die Jugendlichen Flyer erstellen oder online für den Sponsorenlauf werben.

Praxispartner für den Sponsorenlauf

Tipp: Holen Sie einen Sportler als Praxispartner mit ins Boot für Ihren Sponsorenlauf! Bei dem Pilotprojekt konnte Oro­Verde ein Fußball-Nachwuchstalent als Praxispartner für den Spendenlauf gewinnen. Selber erst 17 Jahre alt, hatte er einen engen Draht zu den Jugendlichen und brachte trotzdem eine Professionalität mit, die die Schüler staunen ließ. Inzwischen ist unser Praxispartner tatsächlich Nationalspieler geworden! 

Wie oft sollte der Praxispartner zu Besuch kommen? Es reicht, wenn der Praxispartner nur ab und an zu Besuch kommt. Das heißt, er erscheint einmal zum Start, ist zweimal zum Trainieren anwesend und unterstützt zum Abschluss den eigentlichen Spnsorenlauf, indem er ebenfalls mitläuft. Wo finden Sie einen Sportler als Praxispartner? Wenden Sie sich an Sportvereine (Fußball, Handball, Basketball, Triathlon, Laufdisziplinen,…) in Ihrer Umgebung. Hier findet sich sicher­lich jemand, der Ihnen einen Praxispartner empfehlen kann. Auch engagierte, aufstrebende Jugendspieler sind zu empfehlen!

Räumlichkeiten, Material

Sporthalle, (Schwimmhalle bei der Variante „Sponsoren-Schwimmen“), Laufzettel, Laufstrecke (in einem Park oder auf einem Sportplatz). Megaphon (bei Großveranstaltung), Startbanner, Rundenbänder, Getränke.

Unterrichtsmaterial zum Sponsorenlauf

In dem Praxisheft "Run 4 Rainforest" finden Sie Ablaufpläne, Checklisten und vieles mehr, was Ihnen hilft, einen Sponsorenlauf zu organisieren. Von einem Rollenspiel, mit dem die Schüler üben, wie sie Spender & Sponsoren ansprechen bis zur konkreten To Do-Liste.

Das Praxisheft ist Teil des Projektes "Weil wir es wert sind", bei dem OroVerde mit einer Förderschule einen Sponsorenlauf organisiert hat. Lassen Sie sich sowohl die dazugehörigen, als auch andere Unterrichtsmaterialien zu Regenwaldthemen sowie das Praxisheft "Run 4 Rainforest" mit dem Bestellformular zuschicken.  

Außerdem finden Sie hier eine Liste, auf der sich Sponsoren des Sponsorenlaufs eintragen, die eine Spendenquittung von OroVerde für ihren Beitrag wünschen. 

Das könnte Sie auch interessieren:
Ihre Ansprechpartnerin für Sponsorenläufe

Sarah Wylegalla 
Umweltbildung, BNE und globales Lernen
Telefon: 0228 24290-34
E-Mail: swylegalla@oroverde.de