Plakatwettbewerb Sieger 2017 ©OroVerde

Aktuelle Sieger-Plakate

Neue kreative Ideen

Kreativ, pfiffig und extrem bunt waren auch 2017 die Einsendungen zum OroVerde Plakatwettbewerb "Schüler schützen Regenwald". Keine leichte Entscheidung für die Jury- deshalb gibt es erstmalig gleich 7 Gewinner! Aber auch die Gewinner früherer Jahre stehen diesen in nichts nach.

An dem Plakatwettbewerb nahmen 290 Schüler von 18 Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet teil. Dabei entstanden 170 Werbeplakate, die - jedes auf seine Weise - für den Schutz der letzten tropischen Regenwälder werben. Viele der Schüler beschäftigten sich mit den komplexen Themen bereits ausgiebig im Unterricht und gestalteten ihre Plakate mit viel Hinter­grund­wissen. Sie griffen Problematiken des Fleischkonsums und dessen Auswirkungen auf den tropischen Regenwald, das Thema Bodenschätze und Kakao sowie Recyclingpapier und die Abholzung der Regenwälder für Frischfaserpapier, auf.

    Unsere Gewinner 2017:
    • "Rolle rückwärts geht nicht mehr" von Jakob Weinig vom Dientzenhofer-Gymnasium in Bamberg.
    • "Naturbehaarung" von Katrin Lodder & Vanessa Strzalka vom Berufskolleg Bocholt-West.
    • "Verdammt nochmal!" von Ruben Maibaum vom Berufskolleg am Haspel aus Wuppertal.
    • "Die Zeit steht nicht still!" von Anna Ebbert & Frederike Markett ebenfalls vom Berufskolleg Bocholt-West.
    • "Game over" von Justine vom Schiller-Gymnasium SESB Berlin.
    • "Rette den Frosch" von Alexandra Schwartz.
    • "Ein Blatt zerstört viele Blätter" von Corvin Roelofsen, Diane Erne & Sabrina Greiding von der Johannes-Gutenberg Schule aus Stuttgart.
    Weitere tolle Ideen:
    • "Pacman" vom Schiller-Gymnasium SESB Berlin.
    • "I used to be in the middle of a forest" von David ebenfalls vom Schiller-Gymnasium SESB Berlin.
    • "Hier landet unser Regenwald" von Janek Bergerfurth & Michael Nebelo vom Berufskolleg Bocholt-West.
    • "#Regenwald, töte ihn & du tötest dich" von Julia Buß und Laura Pennekamp vom Berufskolleg Bocholt-West.
    • "Probier´s mal mit Tropenwaldschutz" von Gianni Passeretti & Kerstin van der List vom Berufskolleg Bocholt-West.
    • "Aber wir haben..." von Felix Leisgang vom Dientzenhofer-Gymnasium in Bamberg.
    • "Man soll nicht..." von Timo Hummel vom Dientzenhofer-Gymnasium in Bamberg.
    • "Nicht hinschauen..." von Benedikt Klose vom Dientzenhofer-Gymnasium in Bamberg.
    • "Niemand will die Kugel sein..." von Patrick Fritz & Sven Greifendorf von der Johannes-Gutenberg Schule aus Stuttgart.
    • " In jedem von uns steckt ein Stück Regenwald" von Sophia Gall von der Johannes-Gutenberg Schule aus Stuttgart.
    • "#lastselfie" von J. Alizoti vom Berufskolleg am Haspel aus Wuppertal.
    • "Klopapier wächst nicht auf Bäumen" von Nisrin Elallaf vom Berufskolleg am Haspel aus Wuppertal.
    • "Solange Kakao Kakao..." von Z. Caper vom Berufskolleg am Haspel aus Wuppertal.
    • "Bitte nicht wegwerfen, lieber reycyceln" von Ana Marija Lesic vom Cuno Berufskolleg 2 aus Hagen.
    • "Jaguar im Burger" von Gizem Candan vom Cuno Berufskolleg 2 aus Hagen.
    • "Regenwald.exe löschen?" von Hannes Schneider vom Cuno Berufskolleg 2 aus Hagen.
    • "Lass mich nicht hängen" von Svea Rosenbaum vom Cuno Berufskolleg 2 aus Hagen.
       
    Das könnte Sie auch noch interessieren:
    • Wie Sie schon sehen ist es Ziel der Plakate auf die eine oder andere Weise auf die Zerstörung des Regenwalds aufmerksam zu machen. Ob das Plakat nun in bunten oder ernsten dunklen Farben gehalten ist, liegt dabei natürlich in der Hand der Schüler. Um jedoch die richtigen Informationen zu liefern, bietet es sich an eine ausführliche Recherche durchzuführen. Sammeln Sie auf der Seite Regenwald-Zerstörung die wichtigsten Fakten zu diesem Thema.   
    • Die Seite der Regenwald ist ebenfalls besonders gut zu Recherche Zwecken geignet. Hier werden grundlegenden Fragen geklärt, wie zum Beispiel "Was ist ein Regenwald", "Wo liegen die Regenwälder?" oder auch "Wie ist ein Regenwald aufgebaut?".
    • In Regenwald und Klimaschutz gibt es viele spannende Fakten zu den Zusammenhängen zwischen den Tropenwäldern und dem globalen Klima. 
    Sie haben noch Fragen zu den Wettbewerben?

    Sarah Wylegalla 
    Umweltbildung, BNE und globales Lernen
    Telefon: 0228 24290-34
    E-Mail: swylegalla@oroverde.de