Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen.

×

12.02.2018

Neue Flyer und Hintergrundinformationen rund um das Thema Fleischkonsum, Soja und der Regenwald

Was hat unser Fleischkonsum mit dem Regenwald zu tun? Eine ganze Menge! So ist Soja ein typischer Inhalt des Tierfutters in der Massentierhaltung. Eines der Hauptanbauländer für Soja ist Brasilien. Und für den Anbau von Soja als Futtermittel fiel und fällt noch immer tropischer Regenwald. In dem von der Stiftung Umwelt und Entwicklung geförderten Projekt "Huhn frisst Jaguar" sind nun neue Informationsmaterialien entstanden, die Interessierten zur Verfügung stehen.

Fleisch, Publikationen

Neues erfahren und Zusammenhänge erkennen: Alles in den neuen OroVerde-Flyern und dem Positionspapier zu Fleisch

OroVerde hat die Thematik "Regenwald und Massentierhaltung" nun in 3 neuen Publikationen für die Öffentlichkeit aufbereitet: In einem ausführlichen Positionspapier mit dem Titel „Was unser Fleischkonsum mit dem Regenwald zu tun hat“ wurden die Hintergründe, basierend auf einer Vielzahl an wissenschaftlichen Studien, zusammengestellt. Ein Verbrauchertipp-Flyer fasst dieses Positionspapier kurz und knapp zusammen und gibt einen Überblick über Handlungsmöglichkeiten oder auch Siegel und Umweltzeichen. Und ein Schüler-Flyer ermöglicht es Lehrern, das Thema auch in die Schule zu tragen.

zurück