Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen.

×

13.10.2017

Neues Positionspapier zum Thema Tropenholz

Holz ist eine tolle Ressource, vielseitig verwendbar und nachwachsend. Kein Wunder, dass wir so viel Holz für so viele unterschiedliche Zwecke verwenden, sei es als Brennholz, zum Bauen, für die Herstellung von Möbeln und anderen Produkten oder als Rohstoff für Papier und Pappe. Neben Holz aus Europa und den gemäßigten Breiten, nutzen wir hier bei uns auch viel Tropenholz, als Möbelstücke, Musikinstrumente und Holzkohle, um nur einige Verwendungszwecke zu nennen.

Das neue OroVerde-Positionspapier zum Thema Tropenholz zum Download.

Doch wie ist es um den Rohstoff aus dem tropischen Regenwald bestellt?

Holz aus dem Regenwald

Wussten Sie, dass schätzungsweise 40% des weltweit gehandelten Tropenholzes aus illegalen Quellen stammen? In einzelnen Ländern wie Brasilien oder Indonesien sind es sogar bis zu 70%. Die Europäische Union versucht bereits seit 2003 dagegen vorzugehen. Die bilateralen Vereinbarungen mit den Tropenholz produzierenden Ländern und die Holzhandelsverordnung für europäische Holzhändler zeigen jedoch noch nicht die gewünschten Resultate!

Antworten für den Alltag

Fragen, die sich jeder Verbraucher stellt: Welche ökologischen Folgen hat die Entnahme von Bäumen aus dem Regenwald? Wie nachhaltig ist die Nutzung dieser artenreichen und schützenswerten Waldgebiete? Gibt es Siegel, die uns hier in Europa einen schonenden Umgang mit dem Regenwald nachweisen? Und welche Alternativen gibt es zur Nutzung von Tropenholz? Ausführliche Antworten auf diese Fragen gibt das neue OroVerde-Positionspapier zum Thema Tropenholz. Lesen Sie mehr über Holzhandel, Kahlschlag und was Sie im Alltag tun können, um den Regenwald zu schützen! Laden Sie sich hier das Positionspapier Tropenholz direkt kostenfrei herunter.

Weitere Informationen zum Thema Holz aus den Tropen finden Sie auf unseren Wissensseiten rund um den Regenwald.

zurück