Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen.

×

14.05.2018

WaldGewinn: Spannendes Netzwerktreffen rund um nachhaltiges Wirtschaften

„Wie kann man mit Produkten aus fairem Handel und biologischem Anbau nicht nur die Natur schützen und die lokale Entwicklung stärken, sondern auch Geld erwirtschaften?" Das war die zentrale Frage des Nachmittags. Die zweite Tagung des Projektes „WaldGewinn - Starke Partner für wertvolle Wälder“ am 17.04.18 in der OroVerde-Geschäftsstelle Bonn brachte verschiedenste Akteure zu den Themen Tropenwald, nachhaltiger Kakaoanbau und Wirtschaft zusammen. Im Mittelpunkt stand diesmal die Wertschöpfungskette Kakao.

WaldGewinn-nachhaltiger Kakaoanbau ist das zentrale Thema gewesen

Die WaldGewinn-Tagung im April war ein spannendes Netzwerktreffen verschiedenster Akteure des Bereichs nachhaltiges Wirtschaften.

Um die besten Voraussetzungen für eine nachhaltig angelegte und rentable Wertschöpfungskette für den Waldschutz zu schaffen, muss man die verschiedensten Bereiche betrachten und jeder hat seine ganz eigenen Erfolgsfaktoren, die einen Erfolg zwar nicht garantieren können, aber zumindest dabei helfen, dass Herausforderungen leichter gemeistert werden können und das Produkt der Wertschöpfungskette überhaupt eine Chance auf dem Markt hat. 

Lessons Learned in nachhaltiger Wertschöpfung

Ein Punkt, der immer wieder hervorstach: Eine langfristige Zusammenarbeit mit den lokalen Partnern und gleichzeitig die Kooperation mit verschiedensten Akteuren wurde als eine gute Voraussetzung für ein langfristig erfolgreich verlaufendes Projekt gesehen. Eine Zusammenarbeit mit staatlichen Organisationen und eine öffentliche Förderung sind wichtig, um solchen Projekten überhaupt zum Start zu verhelfen.
Mit Produkten aus fairem Handel und ökologischem Anbau Natur schützen - und Geld verdienen funktioniert, aber es braucht Zeit, unabhängige oder staatliche Unterstützung und einige andere Faktoren, die berücksichtigt werden müssen!

Das Projekt WaldGewinn ist Teil der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI). Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, und nukleare Sicherheit (BMU) unterstützt diese Initiative auf Basis einer Bundestagsentscheidung.

Das könnte Sie auch interessieren:

zurück