Zum Hauptinhalt springen

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) soll in Schulen demnächst einen höheren Stellenwert erhalten. So soll Schüler*innen künftig durch den Unterricht ermöglicht werden, die eigene und gesellschaftliche Zukunft positiv und nachhaltig zu gestalten.

19. Juni 2024 | Evke Bakker 

Im Rahmen ihrer 386. Sitzung hat die Kulturministerkonferenz (KMK) am 14.06.2024 eine neue Empfehlung zu BNE in deutschen Schulen abgegeben. Die Neufassung der erstmals 2007 ausgesprochenen Empfehlung wurde unter Einbezug der Deutschen UNESCO-Kommission, dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und letztlich dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung erstellt. Gerade jetzt, im Angesicht aktueller humanitärer Krisen und fortschreitender Umweltzerstörung, sei ökologisch nachhaltiges Handeln besonders wichtig, betonte Christine Streichert-Clivot, Präsidentin der KMK 2024 und saarländische Ministerin für Bildung und Kultur in einer Pressemeldung: „Deshalb sollte Bildung für Nachhaltige Entwicklung in allen unseren Bildungseinrichtungen tief in den Lehrplänen und Curricula verankert werden.“

BNE richtet sich nach der Agenda 2030 der Vereinten Nationen aus. Alle 17 Nachhaltigkeitsziele (SDGs), werden hierdurch ein fester Teil im Bildungsalltag. Dabei ist BNE sogar selbst im Rahmen des vierten SDGs – hochwertige Bildung – als wichtiger Faktor der nachhaltigen globalen Entwicklung vorgesehen.

Für eine effektive Umsetzung sieht die KMK zahlreiche konkrete Schritte zur Schulentwicklung vor, darunter die ganzheitliche Anpassung der Lehrpläne und Curricula, die sowohl fachspezifischen und interdisziplinären Inhalte behandeln sollen.

background bubble

Wir freuen uns über eine so deutliche Empfehlung zur Einbindung von BNE. Als Tropenwaldstiftung mit eigenem BNE-Schwerpunkt unterstützt OroVerde diesen Wandel in der Bildungslandschaft voll und ganz und bietet eigene Lehrmaterialien als interdisziplinäre Unterstützung für BNE im Unterricht an. Gleichzeitig entwickeln wir Unterrichtseinheiten für alle Altersklassen und Schulformen, welche mit entsprechenden Praxisprojekten gekoppelt sind und neue Anreize für alle Beteiligten bieten.

background bubble
Birthe Hesebeck, Teamleitung Bildungsprojekte & Öffentlichkeitsarbeit

Damit nähert sich OroVerde auch dem von der KMK empfohlenen Whole School Approach an; dieser betrachtet BNE als eine Aufgabe der gesamten Schulgemeinschaft. In diesem Zusammenhang sollen auch die Lehrkräfte bei der Transformation des Bildungsalltags im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung fachlich begleitet und unterstützt werden. Fortbildungen für das Schulpersonal sind ebenfalls vorgesehen.

Die KMK ermutigt Bildungseinrichtungen außerdem, sich untereinander sowie mit außerschulischen Bildungspartner*innen zu vernetzen und auch Lernorte außerhalb der Schulen in den Lehr- und Lernalltag miteinzubeziehen. So sollen innovative Lernformate entwickelt werden, die Schüler*innen mehr selbstgesteuerte Lernerfahrungen ermöglichen. Die Schüler*innen sollen außerdem aktiv an der Gestaltung ihres Lernumfeldes miteinbezogen werden. Eine solche Neuausrichtung soll die Bildung in Deutschland nicht nur zukunftsfähiger machen, sondern auch den Schüler*innen neue Perspektiven eröffnen und ihnen Möglichkeiten bieten, sich mit ihrer eigenen zukünftigen Rolle in unserer sich wandelnden Welt auseinanderzusetzen.

Dass BNE-Maßnahmen einen greifbaren Unterschied in der Geisteshaltung junger Menschen machen, ist bereits durch Studien bewiesen. Junge Menschen, die in Bildungseinrichtungen mit BNE-Schwerpunkt lernen, leben so etwas nachhaltiger als andere Gleichaltrige und fühlen sich außerdem stärker in der Lage, eine nachhaltige Zukunft aktiv mitzugestalten. Die neue Empfehlung setzt also einen bedeutenden und wirksamen Schritt in Richtung nachhaltige Entwicklung.

Mehr zur Bildungsarbeit von OroVerde finden Sie auf unseren Seiten zum Thema Regenwald in der Schule und bei unseren Bildungsprojekten

Setzen Sie Ihre Expedition fort
Regenwald in der Schule

Material, Aktionen, Wettbewerbe und mehr: die Ressource für Lehrkräfte.

Regenwald-Wissen

Wie sehen Regenwälder aus? Warum werden sie zerstört? Und wie können wir sie schützen?

Regenwaldschutz im Alltag

Wie können wir einkaufen und dabei Regenwald schützen? Was können wir sonst tagtäglich tun?

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

OroVerde - Die Tropenwaldstiftung
Telefon: 0228 24290-0
info[at]oroverde[dot]de

Bildnachweis: OroVerde - C. Neeb (Am Whiteboard), OroVerde - E. Bakker (Bildungsmaterialien). 

Auf dieser Seite
Direkt zum Thema springen...