Regenwaldschutz und Klimaschutz hängen zusammen © K. Wothe, M.Metz, D. Rode, Nasa/Pixabay

Ihr Hebel für Regenwaldschutz

In die Zukunft denken und die globale Kette starten

Die Auswirkungen des Klimawandels, Hunger und Armut sind in vielen unseren Projekten Realität. Ihre Spende ist hier ein wirksamer Hebel: Gemeinsam entwickeln wir Maßnahmen, die ganzen Gemeinden langfristig helfen und dabei den Regenwald als CO2-Speicher schützen. 

Um dem Teufelskreis aus Regenwaldrodung zu durchbrechen, arbeiten wir vor Ort mit den Menschen auf Augenhöhe: Gemeinsam legen wir Hausgärten oder starten eine Kleintierzucht, sodass sich die Ernährung verbessert. Im Gegenzug verpflichten die Menschen sich, den Wald zu schützen und neue Bäume anzupflanzen, beispielsweise in Agroforstsystemen. Doch das ist erst der Anfang einer ganzen Kette mit globalen Wirkung für das Klima. 

Spenden Sie

für den Regenwaldschutz

EUR
Fakten zur Spende

Das Prinzip der Kettenweitergabe

Das besondere an unserer Arbeit ist das Prinzip der Kettenweitergabe: Von jedem Zuchtpaar Hühner werden die ersten Küken an die Nachbarn weitergegeben, die ihrerseits eine Hühnerzucht starten und Bäume pflanzen. Das gleiche gilt für Enten, Ziegen, Fische, Bienen oder Hausgärten. Auch das Wissen um die Aufzucht und Pflege der Nutztiere oder um die Anlage und Pflege von Hausgärten oder Agroforstsystemen wird weitergegeben. So endet der Effekt nicht bei den einzelnen Familien und ihren Hausgärten oder ihrer Kleintierzucht, sondern wächst und wirkt sich positiv auf die ganze Gemeinde aus. Und Baum für Baum wächst auch die Waldfläche um die Gemeinde. 

Ihr Hebel: Die globale Wirkung der Kette

Der Effekt der Kettenweitergabe beginnt und endet nicht in unseren Projekten in den Tropen. Beginn und Ende liegen in Ihrer Hand. Ihre Spende gibt den Anstoß, damit Waldgärten und Hausgärten angelegt werden können oder eine Kleintierzucht gestartet werden kann. Sie helfen uns mit Ihrer Unterstützung, das erprobte Erfolgskonzept in neuen Projektregionen, bei Regionalverwaltungen und auf internationalen Konferenzen zu verbreiten. Und je mehr Bäume gepflanzt werden, desto mehr CO2 wird gespeichert. Je mehr Menschen keinen Hunger mehr leiden, desto mehr kostbarer Regenwald bleibt bestehen. So bekommt die Kette eine globale Bedeutung und wirkt bis zu uns und Ihnen. 

Ihre Spende wirkt global

Schulungen ermöglichen

Mit 700 Euro ermöglichen Sie eine Fortbildung von Bauern, Fachleuten und Multiplikatoren: Gemeinsam lernen Sie, wie sie Obst und andere Nutzpflanzen regenwaldfreundlich anbauen und anschließend erfolgreich vermarkten können.

Jetzt Bäume pflanzen

Die vielfältige Mischung aus heimischen Frucht- und Schattenbäumen sind das Herz des Waldgartens. Ihre Spende über 100 Euro ermöglicht die Anzucht von unterschiedlichen Setzlinge für neue Waldgärten – und den Start der Kette. 

Hühnerzucht starten

Mit 253 Euro ermöglichen Sie ein Starter-Set für eine Kleintierhaltung, z.B. die ersten 10 Küken, Futter und den Stall. Auch Hausgärten können angelegt werden. Unter- und Mangelernährung ist so für die Bauern bald kein Thema mehr. 

Verschenken Sie zu Weihnachten Regenwaldschutz

Am Cadena-Prinzip wird deutlich, dass eine Spende für den Regenwaldschutz vor allem eine gute Investition mit globaler Wirkung ist. Überraschen Sie einen lieben Menschen mit einer weihnachtlichen Regenwald-Urkunde und helfen Sie, das erfolgreiche Prinzip der Kettenweitergabe und andere Maßnahmen voranzutreiben. Bestellen Sie unserer Weihnachtsurkunde bis zum 15. Dezember 2019. 

Fotonachweis: Fundación Defensores de la Naturaleza/FDN (Küken); Diana Rode (Himmel Titelbild); T.Hoppe (Weitergabe Hühner, Frau mit Huhn); OroVerde/E.Mannigel (Menschen mit Ernte, Wald); OroVerde/L. Rohnstock (Pflanzung, Ziegen); OroVerde/M.Metz (Pflanze Titelbild); OroVerde/A. Hömberg (Schulung; Familie Pflanzung); OroVerde/T. Klimpel (Hausgärten); Konrad Wothe (Hellrote Aras, Quetzal, Frosch Titelbild); Nasa/Pixabay (Erde Titelbild); Grafik: Fabienne Schovenberg