Hausgarten

Regenwald im Einkaufswagen - Neues Projekt gestartet!

Unser Konsum und der tropische Regenwald – das sind Motto und Aufruf des neuen Umweltbildungsprojektes von OroVerde. Gefördert von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen und ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des BMZ wird das Projekt die Auswirkungen unseres täglichen Konsums auf die letzten tropischen Regenwälder beleuchten. Dabei geht es besonders um die Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung bei Schülern.

Regenwald im Einkaufswagen - das gilt nicht nur für Exotisches. Auch Fleisch und Schokocreme sind mit dem Regenwald verknüpft!

Produkte aus dem Regenwald oder Produkte in denen Regenwald steckt, begegnen uns täglich. Oft sind wir uns dessen nur nicht bewusst! Denn mit Rohstoffen wie Soja oder Palmöl haben wir alle Regenwald im Einkaufswagen! Soja z.B. wird in Regenwald-Regionen wie Brasilien massenhaft auf riesigen Plantagen angebaut und nach Deutschland zur Produktion von Fleisch verschifft. Palmöl hingegen steckt nicht nur in unserer Schokocreme, sondern auch in jedem Liter Diesel, den wir in unsere Autos tanken. Und den Rohstoff Papier, der in Form von Bäumen auf großen Plantagen in Asien und Lateinamerika angepflanzt wird, nutzen wir nicht nur im Büro, sondern auch als Verpackungsmaterial für allerlei Produkte!

Regenwald raus aus dem Einkaufswagen?

Produkte zu vermeiden, die aus dem Regenwald stammen, ist sicherlich nicht der richtige Weg. Denn dann wäre es tatsächlich sehr schwer überhaupt etwas zu kaufen. Schätzungsweise steckt nämlich in jedem zweiten Produkt in unseren Supermärkten Palmöl. OroVerde möchte deshalb vielmehr jungen Menschen die Zusammenhänge zwischen dem eigenen Handeln (Konsum) und den Auswirkungen auf die tropischen Regenwälder aufzeigen. Oft sind diese so ineinander verwoben und wirken verwirrend, dass wir uns ohnmächtig fühlen und nicht recht wissen was getan werden kann.

Regenwald macht Schule

Mit Vorträgen an Schulen in NRW sollen Schülerinnen und Schülern die komplexen Sachverhalte nähergebracht, Zusammenhänge entwirrt und Handlungsmöglichkeiten für den Alltag vorgestellt werden. Diese interaktiven, multimedialen Vorträge werden von einer OroVerde Mitarbeiterin geführt und sind für Schulen buchbar (Start Anfang September 2018).
Neben den Vorträgen, die auch online für Lehrkräfte zur Verfügung stehen werden, wird es ein Angebot für Lehrkräfte zur Schulung im Umgang mit den multimedialen Unterrichtseinheiten geben sowie eine Auswahl an Zusatzmaterialien zum Thema und ein Schüler-Flyer mit Verbrauchertipps für den Alltag und vieles mehr.

Neugierig?
Dann haben wir mehr für Sie:

  • Einzelheiten zum Projektverlauf finden Sie auf den dazugehörigen Projektseiten „Regenwald im Einkaufswagen“.
  • Die Bewerbung der buchbaren Vorträge wird in den kommenden Monaten über diverse Kanäle und die OroVerde-Homepage sowie unseren Bildungsnewsletter verbreitet. Sie wollen einen Vortrag für Ihre Schule buchen? Dann melden Sie sich jetzt für den Lehrer-Newsletter an und erhalten alle Infos.