News und Erfolge der Tropenwaldstiftug OroVerde ©Özi’s Comix Studio

Welchen Eindruck willst DU hinterlassen? – Spannende Fragen zum OroVerde Wettbewerb 2019

Gewinnerin des diesjährigen Plakatwettbewerbs ist Elena Hartmann vom Berufskolleg Bocholt-West. Ihr Siegerplakat regt zum Nachdenken an und überzeugt vor allem durch eine klare Botschaft: Welchen Eindruck willst DU hinterlassen? Ihr Plakat macht neugierig auf die Auswirkungen, die wir auf die tropischen Regenwälder haben. Der OroVerde-Plakatwettbewerb mit dem Motto „Geist ist Geil“ ist inzwischen Tradition. Jedes Jahr ruft OroVerde Schüler dazu auf, ihre Kreativität für den Schutz des Regenwaldes einzusetzen. Dieses Motiv erscheint bald als Postkarte. Sieger des Aktionswettbewerbs „Schüler schützen Regenwald“ ist die Aktionsgruppe „Change The Future“ von der Realschule Oberkirch, die mit viel Engagement und Enthusiasmus ihre Mitschüler für den Regenwaldschutz begeistern.

Auch dieses Jahr haben uns wieder zahlreiche Einsendungen erreicht. Es waren tolle Ideen mit viel Kreativität dabei. Bei den zahlreichen Einsendungen, den witzigen Ideen und der Mühe, mit der die Plakate entstanden sind, fiel es nicht leicht, eine Entscheidung zu treffen. Am Ende war es der Fußabdruck, der die Jury überzeugte. Es handelt sich um das Plakat „Mensch, welchen Eindruck willst DU hinterlassen?“ von Elena Hartmann vom Berufskolleg Bocholt-West. Die Zielsetzung der Künstlerin war es, auf die Zerstörung des tropischen Regenwaldes aufmerksam zu machen und jeden einzelnen zum Nachdenken anzuregen, was er für dessen Schutz tun kann. Der Vergleich zu den verschiedenen Regenwaldbewohnern verdeutlicht, was für einen Unterschied der Mensch macht. Auch auf positive Weise: jeder kann selbst entscheiden, wie sein eigener Fußabdruck aussehen soll.

An dem diesjährigen Plakatwettbewerb nahmen 306 Schüler von 22 Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet teil. Dabei entstanden 212 Werbeplakate, die - jedes auf seine Weise - für den Schutz der letzten tropischen Regenwälder werben. Viele der Schüler beschäftigten sich mit den komplexen Themen bereits ausgiebig im Unterricht und gestalteten ihre Plakate mit viel Hinter­grund­wissen. Sie griffen Problematiken der Abholzung und des Fleischkonsums, das Thema Bodenschätze und Kakao und dessen Auswirkungen auf den tropischen Regenwald, sowie das Thema Recyclingpapier auf.

Schüler schützen Regenwald – Der Aktionswettbewerb 2019

Einsendungen gab es auch für den Aktionswettbewerb. Die Teilnahme im Aktionswettbewerb erfreut sich auch jedes Jahr großer Beliebtheit und die berichteten Aktionen sind so kreativ, wie unterschiedlich. Besonders heraus stach das Engagement der Aktionsgruppe „Change The Future“ der Realschule Oberkirch. Die Schüler haben mit ihrem Aktionswettbewerb „Rettet den Regenwald“ den ersten Platz belegt. Mit Infotafeln und einem Infostand hat die Aktionsgruppe auf dem lokalen Bauernmarkt die Besucher auf das Thema Regenwaldschutz aufmerksam gemacht und Geld für dessen Schutz gesammelt. Dabei haben Sie Blumen und Blumensamen gegen eine Spende ausgeteilt. Den Erlös spendeten sie für die Aktion „Baum für Baum – Regenwald wieder wachsen lassen“ von OroVerde. Außerdem haben die Schüler eine Unterschriftenaktion gegen die Verwendung von Palmöl gestartet. Am Ende kamen ganze 200 Unterschriften zusammen! Das ist wirklich bemerkenswert!

Insgesamt nahmen rund 900 Schüler teil und sendeten bis zum 31. Juli Berichte, Plakate, Fotos und Filme zu ihren Aktionen an OroVerde. Dabei wurden z.B. Bewusstsein für das Aussterben bestimmter Tier-und Pflanzenarten geschaffen und die Schüler haben sich intensiv mit den Bedrohungen der tropischen Regenwälder und wie man diesen die Stirn bieten kann auseinandergesetzt.

Allen Wettbewerbsteilnehmenden möchte OroVerde ein großes Dankeschön aussprechen! Für uns sind die Ideen der Teilnehmenden immer eine große Motivation, weiterhin alle Kraft in die vielen Projekte zum Erhalt des Regenwaldes zu stecken!

Los geht´s in eine neue Wettbewerbsrunde!

Die neue Wettbewerbsrunde hat bereits begonnen: Jetzt teilnehmen! Der Einsendeschluss ist der 31. Juli 2020.

 

 

Das könnte auch noch interessieren: