Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen.

×

Dschungelforscher

Herzlich willkommen, liebe Dschungel-Kids!

Toll, dass du dich für den Regenwald interessierst. Wir wünschen dir viel Spaß mit dieser Seite!

Regenwald statt Erdöl!

Hier geht es zum Wettbewerb Schüler schützen Regenwälder

Du wolltest schon immer mal wissen, wie die Menschen im dichten Regenwald leben? Was essen sie? Gehen sie zur Schule und vor allem haben sie überhaupt Strom und Internet wie wir?
Wir nehmen dich mit auf eine kleine Reise ans andere Ende der Welt, nach Ecuador:

Im dichten grünen Dschungel des Amazonas-Regenwaldes lebt das Volk der indigenen Kichwa im Einklang mit dem tropischen Regenwald. Seit Jahrhunderten leben die Stammesmitglieder in kleinen Dörfern entlang des rauschenden Bobonaza-Flusses. Alles, was die Kichwa zum Leben brauchen, finden sie im tropischen Regenwald. Die Kichwa-Männer gehen im Dickicht des tropischen Regenwaldes auf die Jagd oder fangen in ihren selbstgebauten Kanus Fische auf dem nahegelegenen Fluss. Die Frauen der Kichwa bauen auf kleinen Feldern Nutzpflanzen, wie zum Beispiel Maniok oder Kochbananen an und kümmern sich um den Haushalt. 

Doch auch ein indigenes Volk wie die Kichwa kennt sich mit Kanälen wie Youtube oder Facebook sehr gut aus: 
Regelmäßig werden kleine Filme gedreht, auf Facebook Fotos der eigenen Fußballmannschaften hochgeladen und so sind die Kichwas selbst immer auf dem Neuesten Stand was in aller Welt passiert.

Doch Sie brauchen jetzt unsere Hilfe! 

Der Lebensraum der Kichwa aus Sarayaku wird immer stärker bedroht. Internationale Ölfirmen wollen in ihrem Territorium nach Erdöl, dem begehrten „schwarzen Gold“, suchen und es fördern. Eine Förderung von Erdöl, im Territorium der Kichwa und auch anderorts im tropischen Regenwald, hätte fatale Folgen für die Natur. Durch den Bau von Straßen, Pipelines und Bohrlöchern werden große Flächen wertvoller Regenwälder zerstört. Die Kichwa setzten sich bereits seit Jahrzenten gegen die Pläne zur Erdölförderung in ihrem Gebiet rechtlich zur Wehr. Wir unterstützen die Kichwa seit 2003 in ihrem Kampf um den Erhalt ihres Lebensraumes. Hast auch du Lust, dieses besondere und tapfere Regenwaldvolk zu unterstützen? Dann werde aktiv und organisiere gemeinsam mit deiner Klasse oder deinen Freunden eine Spenden-Aktion und setzt euch für die Rettung der Regenwälder ein! Nimm mit deiner Aktion auch unserem Wettbewerb teil!

Diese Seite ist ausgezeichnet durch fragFinn und aufgenommen in die Whitelist von kindgerechten Internetseiten.