Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen.

×

Nationales Engagement für internationale Bewegungen

Sie sind Unternehmer, Firmengründer, arbeiten im Consulting- oder CSR-Bereich oder unterstützen einfach gerne spannende Projekte? Sie wollen etwas bewirken und mit mit gutem Beispiel voran gehen? Dann freuen wir uns auf Ihre Unterstützung und Ihr Know-how in diesem Projekt.

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, wie Sie sich einbringen können: Eine erste Auftaktveranstaltung findet als Fachtagung "WaldGewinn: Starke Partner für wertvolle Wälder" statt. Dabei tauschen sich Experten aus den Bereichen der Wissenschaft, der Wirtschaft und dem nachhaltigen Waldschutz aus. Beispiele erfolgreicher Finanzierungsmodelle sowie die neuesten Entwicklungen im nachhaltigen Investitionsbereich werden auf dieser Fachtagung präsentiert und diskutiert.

Interessierte haben danach die Möglichkeit im Rahmen des Projektbeirats (Creative Council), selbst Geschäftsmodelle und Marketingstrategien zu gestalten und ihr eigenes Know-how in diesem Gebiet weiter auszubauen. Genauso gefragt sind auch finanzielle Unterstützungen, um das Projekt weiter nach vorne zu bringen. Besondere Produkte aus den verschiedenen Wertschöpfungsketten vor Ort gibt es viele: Wie wäre es z.B. mit einer exklusiven Schokolade oder gar rotem Honig aus Guatemala als Give Away?

Geschäftsmodelle für mehr Waldschutz

Die verschiedenen Wertschöpfungsketten der Produkte wie Kakao, Honig oder Brotnuss bieten unterschiedliche Vermarktungswege und Modelle an. Besonders die hierzulande noch relativ unbekannte Brotnuss ist ein sehr spannendes Produkt, da sie nicht nur glutenfrei, sondern auch sehr nahrhaft ist. Ihr Eiweißgehalt beispielsweise ist 10 Mal höher als der von Mais. Der in den Nüssen enthaltene Stoff "Triptofano" soll bei Bluthochdruck wirken, Stress reduzieren und als gutes Mittel beim Einschlafen helfen. Aus dem Mehl der Nüsse lassen sich Kekse, Brote und Kuchen backen. Auch getrocknet sind die Nüsse genießbar. Dann erinnert ihr Geschmack jedoch eher an Schokolade.

Neben den vorgestellten Produkten sind auch Piment oder Holz als Einkommensquellen im Gespräch, um die Lebensbedingungen der Bevölkerung und das Ökosystem Regenwald langfristig zu sichern. 

Investoren

Potentielle Investoren, die in die neuen Geschäftsmodelle und somit in langfristigen und nachhaltigen sowie innovativen Wald-Wiederaufbau investieren wollen, werden ebenfalls gesucht. Finanzielle aber auch inhaltliche Unterstützung durch Einbringung des Know-hows im Bereich Verarbeitung, Vermarktung und Investitionen sind möglich.

Honig wird im Regenwald von Guatemala geerntet
Intakte Regenwald-Gebiete werden immer seltener
Brotnüsse enthalten 10 mal mehr Eiweiß als Mais.