Schülerseiten für Recherchen Papierprodukte ©OroVerde

Wo steckt überall Papier drin?

Du benutzt Papier in so vielen Bereichen deines Alltags, dass du manchmal sicherlich ganz vergisst, wie viel Papier sich an jedem einzelnen Tag anhäuft! Denke einfach mal daran, wie oft du am Tag zur Toilette gehst und jedes Mal Klopapier brauchst. In einem ganzen Jahr verbraucht jeder von uns insgesamt sogar 251 Kilogramm Papier. Das ist etwa so viel wie ein kleines Pony wiegt! Das Papier kann in vier verschiedene Untergruppen eingeteilt werden: Das Toilettenpapier gehört zu der Sorte Hygienepapier; die Tapete ist ein Spezialpapier. Außer diesen gibt es noch sogenannte grafische Papiere wie Schulhefte oder Zeitschriften und Verpackungspapiere wie Kartons oder Pappe. Um weniger Papier zu verbrauchen, gibt es einige Tipps für den Alltag. Empfiehl deinen Eltern doch, einen Aufkleber mit der Aufschrift „Bitte keine Werbung“ auf den Briefkasten zu kleben. Somit werden weniger Werbezettel gedruckt und die Umwelt wird geschont. Verwende in den Bereichen, wo es unverzichtbar ist, recyceltes Papier. Aber Vorsicht! Nicht, dass du nun auf die Idee kommst, Papier zu sparen, indem du statt Papier mehr Plastik verwendest. Plastik ist nämlich noch schädlicher für die Umwelt. Versuch doch mal beim Einkauf ganz auf Papier und Plastik zu verzichten, indem du dir eine große Stofftasche oder einen Korb mitnimmst.