Zum Hauptinhalt springen

OroVerde nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Darum möchten wir, dass Sie wissen, welche Daten wir speichern und wie wir sie verwenden. Als gemeinnützige Stiftung unterliegen wir den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).

Die allgemeine Datenschutzerklärung zur Datenverarbeitung von OroVerde finden Sie hier. Die im Folgenden genannten Datenschutzregelungen gelten für den Internetauftritt von OroVerde auf www.oroverde.de , https://en.oroverde.de und www.regenwald-schuetzen.com sowie www.regenwald-schuetzen.org, http://regenwald-unterrichtsmaterial.oroverde.de/ und www.elisabeth-kalko-stiftung.de. Auf Servern oder Seiten, zu denen externe Links führen, können andere Datenschutzrichtlinien gelten.

1. Verantwortliche Stelle & Betroffenenrechte

1.1 Verantwortliche Stelle / Ansprechpartner

Die Verantwortliche im Sinne der DSGVO ist

OroVerde – Die Tropenwaldstiftung
Burbacher Straße 81
53129 Bonn

Telefon: 0228/24290-0
E-Mail: info[at]oroverde[dot]de

Hauptamtlicher Vorstand: Martina Schaub
ehrenamtlicher Stiftungsrat: Prof. Dr. Harald Kächele (Vorsitzender, Dr. Dietrich Gottwald (stellv. Vorsitzender),Sophia Bachmann, Oliver Drifthaus, Dr. Ulrike Dufner, Jürgen Hammelehle, Vera Maag, Sascha Müller-Kraenner, Fritz Peters, Dr. Barbara Schröter
USt-IdNr.: DE171686070

Für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte (z.B. Auskunftsersuchen, Werbewidersprüche, Widerruf von Einwilligungen) wenden Sie sich bitte direkt an die vorgenannte Anschrift oder an die E-Mail-Adresse info@oroverde.de.

Im Falle gewünschter sicherer Übermittlung kontaktieren Sie uns bitte auf dem Postweg.

Für alle weiteren datenschutzrechtlichen Anliegen können Sie sich über die E-Mail datenschutz@oroverde.de  direkt an OroVerde externen Datenschutzbeauftragten wenden.

1.2. Betroffenenrechte

Folgende Rechte stehen Ihnen als Betroffene*r vom Grundsatz her und, sofern vertragliche und gesetzliche Pflichten dem nicht entgegenstehen, zu:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) mit den Einschränkungen nach §§ 34, 35 BDSG;
  • Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO);
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) mit den Einschränkungen nach §§ 34, 35 BDSG;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO);
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO);
  • Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO);
  • Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht (Art. 21 (1) DSGVO) aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und eine Datenverarbeitung nach Art. 6 (1) e) und Art. 6 (1) f) DSGVO betreffen;
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken (Art. 21 (3) DSGVO); Sie können einer werblichen Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter den o.a. Kontaktdaten (s. Ziffer 1.) widersprechen.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Für die Ausübung der Betroffenenrechte wenden Sie sich am einfachsten an die im Impressum angeführte Anschrift. Darüber hinaus haben Sie das Recht zur Beschwerde bei der für Sie zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

2. Was sind personenbezogene Daten und wie werden sie bei OroVerde verwendet?

Personenbezogene Daten sind Daten, die Ihre Person betreffen. Das sind zum Beispiel Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Angaben zu Ihren möglichen Interessen, Spendenverhalten oder Surfverhalten, sofern diese Ihnen persönlich direkt oder indirekt zugeordnet werden können. OroVerde sammelt solche personenbezogenen Daten, die für die Spendergewinnung, Spendenverwaltung und Versandabwicklung notwendig sind. So benötigen wir zum Beispiel die vollständige Postadresse, um eine Jahresspendenquittung zusenden zu können. Adressdaten dürfen nach dem Bundesdatenschutzgesetz auch verwendet werden, um Ihnen Informationen über die gemeinnützige Arbeit von OroVerde sowie Spendenaufrufe zukommen zu lassen. E-Mail-Adressen oder Telefonnummern, die wir von unseren Spendern erhalten, benutzen wir ausschließlich für die Beantwortung Ihrer Anfragen, sofern von Ihnen nicht weitergehende Freigaben erteilt wurden (z. B. für die Zusendung von E-Mailing und Spendenquittungen).

Wir verarbeiten Ihre Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) um unsere vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO zu erfüllen. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Angaben sind für den Vertragsschluss erforderlich. Alle weiteren Daten sind freiwillig.

2.1 IP-Adresse
Die IP-Adresse ist ein weltweit gültige, eindeutige Bezeichnung Ihres Computers und besteht aus vier durch Punkte getrennten Zifferblöcken. Auf den OroVerde-Seiten nutzen wir Google-Analytics und etracker (siehe Absatz 6 Analyse-Tools, Werbung und Cookies), um statistisch auszuwerten welche unserer Seiten besonders beliebt sind, wie viele Zugriffe täglich erfolgen etc. Hierfür wird die IP-Adresse der Nutzer anonymisiert gespeichert. Dieses Tracking der IP-Adresse kann durch eine Einstellung an Ihrem Web-Browser unterbunden werden – dem sogenannten „Do not track“ (DNT). Ist diese Option aktiviert, werden auf unserem Webserver automatisch sämtliche Tracking-Funktionen deaktiviert und unsere Seiten werden ohne Code für Google-Analytics an Sie übermittelt.

2.2 Newsletter
OroVerde bietet zwei Newsletter an, die jeweils ca. sechs bis zwölfmal im Jahr per E-Mail erscheinen: einen allgemeinen Newsletter mit Informationen aus den Regenwaldschutzprojekten und einen Bildungs-Newsletter mit Neuigkeiten und Informationen zur Umweltbildung und Hinweisen zu neuen Unterrichtsmaterialien für Lehrer. Zusätzlich werden bei akuten Anlässen Sondernewsletter verschickt.
Die Newsletter werden über den Dienstleister Cleverreach verschickt sowie Öffnung und Klicks ausgewertet. Wir prüfen zum Beispiel, welche Links im Newsletter wie oft angeklickt werden, um die Newsletter für die Nutzer zu optimieren. Für das Abonnement unseres E-Mail-Newsletters nutzen wir das Double-Opt in-Verfahren. Die Einwilligung zur Zusendung des Newsletters wird protokolliert und kann jederzeit widerrufen werden. Eine kurze E-Mail an info[at]oroverde[dot]de genügt. 

2.3 Onlineformulare und Zahlungsdaten.
Wenn Sie online bei OroVerde eine Spende tätigen, Förderer werden, eine Urkunde oder Informationsmaterial bestellen oder Unterrichtsmaterialien kaufen, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die für die Abwicklung dieser Dienste notwendig sind. Das sind zum Beispiel Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Zahlungsdaten. Nach Abschluss der Bestellung, bzw. der Spende (Geschenkurkunden) werden Ihnen in einer unverschlüsselten E-Mail nur die bestellten Artikel sowie Ihre Adressdaten übermittelt. An uns bzw. den Zahlungsdienstleister werden Ihre Daten verschlüsselt übergeben.Im Falle der Urkundenbestellung erhalten Sie einen Link, der zum Download der von Ihnen personalisierten Urkunde führt. Dieser Link erlischt nach 180 Tagen.

Spenden über das Formular der Geschenkurkunden oder Zahlung per Lastschrift: Ihre Zahlungsdaten werden verschlüsselt an OroVerde gesendet und sodann direkt an unsere Bank, die SozialBank, übergeben.

Spenden über das Formular der Geschenkurkunden oder Zahlung per PayPal: Haben Sie diesen Zahlungsweg ausgewählt, werden Sie nach Absenden der Spende oder Bestellung direkt auf die Webseite von PayPal weitergeleitet, wo Sie wie gewohnt ihre Spende oder Zahlung abschließen können. Wir erhalten Ihre Kontodaten nicht und werden nur über die erfolgreiche Zahlung informiert.

Die Abwicklung der Spenden und Förderbeiträge über die Standart-Spendenformulare und das Fördererformular erfolgt über das Spendenportal Altruja – hier gelten die Altruja-Datenschutzrichtlinien. Hier gilt:

Spenden über das Spenden- oder Fördererformular per Lastschrift: Ihre Zahlungsdaten werden verschlüsselt an OroVerde gesendet und sodann direkt an unsere Bank, die SozialBank, übergeben.

Spenden über das Spenden- oder Fördererformular per PayPal: Haben Sie diesen Zahlungsweg ausgewählt, werden Sie nach Absenden der Spende oder Bestellung direkt auf die Webseite von PayPal weitergeleitet, wo Sie wie gewohnt ihre Spende oder Zahlung abschließen können. Wir erhalten Ihre Kontodaten nicht und werden nur über die erfolgreiche Zahlung informiert.

Spenden über das Spenden- oder Fördererformular per Sofort-Überweisung: Haben Sie diesen Zahlungsweg ausgewählt, werden Sie nach Absenden der Spende oder Bestellung direkt auf die Webseite des Zahlungsanbieters Sofort AG weitergeleitet, wo Sie wie gewohnt ihre Spende oder Zahlung abschließen können. Wir erhalten Ihre Kontodaten nicht und werden nur über die erfolgreiche Zahlung informiert.

Spenden über das Spenden- oder Fördererformular per Kreditkarte: Haben Sie diesen Zahlungsweg ausgewählt, werden Ihre Kreditkarten-Daten über eine verschlüsselte Verbindung an den Kreditkarten-Dienstleister Micropayment weitergeleitet. Wir erhalten Ihre Kreditkartendaten nicht und werden nur über die erfolgreiche Zahlung informiert.

3. Datensicherheit

Alle Internetseiten, auf denen personenbezogene Daten abgefragt werden, sind per https - Verschlüsselung gesichert.  Sie erkennen die verschlüsselte Datenübermittlung an dem geschlossenen Schloss und dem Kürzel „https“ in der Statusleiste Ihres Internetbrowsers. Ihre Daten sind auf dem Weg zu uns verschlüsselt und können erst wieder auf unserem Server gelesen werden. Das Sicherheitszertifikat von COMODO Lite (Positive SSL) bestätigt die Authentizität der Verschlüsselung.

Ihre Daten werden elektronisch gespeichert. Der Zugriff ist nur autorisierten Mitarbeitenden möglich, die mit den maßgeblichen Datenschutzbestimmungen vertraut sind.

4. Auskunftspflicht und Widerrufsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, eine Auskunft über die bei uns über sie gespeicherten Daten und Einwilligungen zu erhalten. Widerruf: Wenn Sie zwar Ihr Einverständnis für eine Nutzung gegeben haben, aber in Zukunft keine Informationen/Werbung aus unserem Hause erhalten möchten, dann können Sie Ihr Einverständnis jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich hierzu einfach per E-Mail an info@oroverde.de. Ihr Widerruf wird umgehend in unserer Datenbank vermerkt und es wird ab diesem Zeitpunkt keine Information/Werbung mehr an Sie versendet.

Die Löschung Ihrer Daten erfolgt dann, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung schriftlich widerrufen oder wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist.

5. Weitergabe an Dritte

Wir versichern, dass OroVerde personenbezogene Daten ausschließlich für die Zwecke der Stiftung verwendet. Daten werden niemals an andere Unternehmen oder (gleichgesinnte) Organisationen verkauft oder vermietet. Die Übermittlung von Daten erfolgt nur, wenn wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidungen dazu verpflichtet sind.
Für die Abwicklung dieser Aufgabe arbeiten wir mit Dienstleistern zusammen, die dafür gegebenenfalls auch personenbezogene Daten erhalten. Diese Dienstleister sind vertraglich an OroVerde gebunden und dürfen die Daten ausschließlich für den abgestimmten Zweck, also zum Beispiel eine bestimmte Postaussendung, verwenden.

6. Analyse-Tools, Werbung und Cookies

6.1 Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (tools.google.com/dlpage/gaoptout) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.htmlbzw. unter www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

6.2 Google Tag Manager

Wir nutzen den Google Tag Manager, einen Dienst der Google LLC. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Der Google Tag Manager erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Der Tag Manager erleichtert uns die Einbindung und Verwaltung unserer Tags. Tags sind kleine Codeelemente, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucher*innen verhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzurichten und Webseiten zu testen und zu optimieren. Wenn Sie eine Deaktivierung hinsichtlich personalisierter Werbung durch Google vorgenommen haben, wird diese Deaktivierung vom Google Tag Manager berücksichtigt. Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

 

6.3 Cookie-Einstellungen bearbeiten

6.4 Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).
Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.
Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.
Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.
Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: www.google.de/policies/privacy/.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

6.5 etracker

Der Anbieter dieser Website nutzt Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Wir verwenden standardmäßig keine Cookies für die Web-Analyse. Soweit wir Analyse- und Optimierungs-Cookies einsetzen, holen wir Ihre explizite Einwilligung gesondert im Vorfeld ein. Ist das der Fall und Sie stimmen zu, werden Cookies eingesetzt, die eine statistische Reichweiten-Analyse dieser Website, eine Erfolgsmessung unserer Online-Marketing-Maßnahmen sowie Testverfahren ermöglichen, um z.B. unterschiedliche Versionen unseres Online-Angebotes oder seiner Bestandteile zu testen und zu optimieren. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher wichtig ist, werden die Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, frühestmöglich anonymisiert oder pseudonymisiert. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Der Widerspruch hat keine nachteiligen Folgen.



Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

7. Einbindung von Facebook und Co

Auf unserer Homepage sind Buttons von Facebook, Youtube, Google + und Instagram eingebunden, die es Ihnen ermöglichen, die Inhalte einfach zu teilen.

OroVerde greift dabei auf die Shariff-Buttons zurück. Ein Shariff-Button stellt den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt. Sie können sich daraufhin beim jeweiligen Netzwerk mit Ihren Daten anmelden. 
Es gelten dann die Datenschutzbestimmungen der Anbieter der sozialen Netzwerke.

7.1 Facebook Pixel

Zwecke der Verarbeitung

Auf der Website werden Werbemaßnahmen von Meta Platforms Ireland Limited (im Folgenden „Meta“) verwendet. Dafür wird das sog. „Facebook Pixel“ auf unserer Website eingebunden. Dadurch können wir Nutzern unserer Website und des sozialen Netzwerkes Facebook unsere Werbemaßnahmen anzeigen und die Erfolge messen und bewerten.

 

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Die Einbindung des Facebook Pixel also erfolgt nur nach Ihrer Einwilligung.

 

Wesentliche Inhalte der Vereinbarung über eine gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook

Die Vereinbarung über eine gemeinsame Verantwortlichkeit finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum_Preview (Geltung ab dem 25.04.2023).

Aufgrund des eingesetzten Marketing-Tools von Meta baut Ihr Browser bei Besuch unserer Website nach Erteilung der entsprechenden Einwilligung automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Meta auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Meta erhoben werden und stellen Ihnen daher die uns bekannten Vorgänge vor: Durch die Einbindung des Facebook Pixel erhält Meta die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Meta registriert sind, kann Meta den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Meta registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und zur Profilbildung nutzt.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Meta erhalten Sie unter: https://de-de.facebook.com/privacy/policy/?entry_point=data_policy_redirect&entry=0

Für die Datenverarbeitung im Rahmen des Einsatzes des Facebook Pixel besteht eine gemeinsame Verantwortlichkeit von OroVerde und Meta. Dazu haben OroVerde und Meta eine Vereinbarung über eine gemeinsame Verantwortlichkeit geschlossen, in der geregelt wird, wer welche Verpflichtung gemäß der DSGVO durch wen erfüllt werden. OroVerde stellt Ihnen die Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bereit. Für die Erfüllung der Betroffenenrechte gem. Art. 15-20 DSGVO ist Meta verantwortlich.

 

Absicht, personenbezogene Daten in ein Drittland zu übermitteln

Personenbezogene Daten können auch auf Servern von Meta in den USA verarbeitet werden. Dabei handelt es sich um ein Drittland ohne Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO. Für diese Fälle verwendet Meta nach eigenen Angaben Standarddatenschutzklauseln, behält sich aber vor, personenbezogene Daten auch mithilfe alternativen Übermittlungsmöglichkeiten in ein Drittland zu übermitteln.

 

Dauer der Speicherung

OroVerde speichert die personenbezogenen Daten, die im Rahmen des Einsatzes von Facebook Pixel von Meta aufgenommen werden, 180 Tage.
Facebook gibt an, die Daten so lange zu speichern, wie dies erforderlich ist, um ihre Produkte bereitzustellen: https://de-de.facebook.com/about/privacy/

 

Widerruf der Einwilligung

Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich. Dies kann über die Cookie-Einstellungen unter 6.3. erfolgen. Klicken Sie hier auf den Button mit „Cookie-Einstellungen“. Im Menü der Cookie-Einstellungen lassen sich drei verschiedene Optionen auswählen: „Notwendige“, „Analyse“ und „Videoplayer“. Hier wählen Sie bitte ausschließlich „Notwendige“ aus. Wichtig ist, dass das Häkchen „Analyse“ entfernt sein muss und Sie anschließend auf „Änderungen bestätigen“ klicken, um Ihre Einwilligung zu widerrufen.

 

Erforderlichkeit der Bereitstellung der Daten

Die Bereitstellung ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Bereitstellung der Daten ist freiwillig und erfolgt nur, wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben.

8. Kontakt

Wenn Sie Fragen zu den Datenschutzbestimmungen bei OroVerde und Ihren bei uns gespeicherten Daten und deren Verwendung haben oder die Nutzung Ihrer Daten einschränken möchten, wenden Sie sich gerne jederzeit an uns.

Verantwortlicher Ansprechpartner ist unser externer Datenschutzbeauftragter: datenschutz[at]oroverde[dot]de.