Zum Hauptinhalt springen

Ein spannendes Jahr ist zu Ende, ein neues hat bereits begonnen. Für uns ist es ein besonderes Jahr, denn es gibt etwas zu feiern: OroVerde wird 25! Vor genau einem Vierteljahrhundert gründeten renommierte Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft eine Organisation zur Rettung der Tropenwälder, die es in dieser Form bislang nicht gab – an der Schnittstelle zwischen Naturschutz und Entwicklungsarbeit mit den Menschen vor Ort. 25 Jahre Tropenwaldschutz – das sind 25 Jahre Erfahrung mit Schutzprojekten in den Tropen und Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit hier in Deutschland. Eine Erfahrung, die sich auszahlt und in unseren Projekten spiegelt. So können wir von vielen Erfolgen berichten – und auch von großen Plänen, wie es weitergehen soll. Denn noch immer gibt es viel zum Schutz der Regenwälder zu tun. DANKE an alle Unterstützer, die uns bisher zur Seite standen! Bleiben Sie uns treu und helfen Sie uns, den Regenwald weltweit zu schützen!

Hier sehen Sie ein paar Beispiele für die Erfolge im Tropenwaldschutz in 2013:

Es grünt so grün! (Guatemala)

Nirgendwo sind Erfolge so direkt sichtbar wie hier: In kürzester Zeit ist auf unseren Wiederaufforstungsflächen ein kleiner Wald entstanden! Wer sehen möchte, wie sich die Agroforstflächen unseres Projektes im Randgebiet des Tropenwald-Nationalparks Sierra del Lacandón in Guatemala entwickelt haben, kann hier einmal schauen und staunen! https://www.facebook.com/media/set/?set=a.602608206444712.1073741829.133629520009252&type=1

Geheimnisvollen Bergnebelwäldern: ein neues Schutzgebiet entsteht (Venezuela)

Selten sind sie geworden. Die weißen Flecken auf der Landkarte. Und doch gibt es sie noch: Verborgene Regenwälder und unzugängliche Täler mit noch unentdeckten Tier- und Pflanzenarten. Der einzigartige Nebelwald der gebirgigen Halbinsel Paria in Venezuela ist so ein kaum erforschtes Mosaik der Artenvielfalt. Eine Kommission unter Leitung des namhaften Biologen Prof. Gedio Marín untersuchte in diesem Jahr das OroVerde-Projektgebiet und ist hellauf begeistert: „Die jetzt vorgefundenen Spezies sind der lebende Beweis für die einzigartige Biodiversität des Gebiets.“ Fast 60 verschiedene Vogelarten, darunter viele Kolibris, sind bereits gesichtet oder gehört worden. Ein neues Regenwald–Schutzgebiet soll jetzt die Artenvielfalt sichern. Gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung arbeiten wir an der Errichtung eines Schutzgebietes. Ein lohnenswertes Großprojekt, das uns auch in 2014 noch begleiten wird.

Kochherde, die Bäume retten (Guatemala und Honduras)

In unseren Projektgebieten im Regenwald Guatemalas und Honduras kochen bislang die meisten Familien auf offenen Feuerstellen. Dies erfordert jedoch große Mengen an Brennholz und führt zudem dazu, dass die Hütten voller Qualm und Ruß sind, was zu massiven Gesundheitsschäden führen kann. Doch es geht auch anders! Dies zeigen die neuen Kochherde, die über unser Projekt eingeführt wurden und insbesondere bei den Frauen im Projektgebiet gut ankommen. Die neuen Kochherde reduzieren den Brennholzbedarf um 75%! Ein kleiner, aber wichtiger Schritt für den Regenwald-Schutz.

Sensationsfund im Patuca-Nationalpark (Honduras)

Der Jubel nahm kein Ende: Kurz nach der Förderzusage des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) für das neue Bio-Schokoladen-Projekt im Patuca-Nationalpark wurde ein Harpyiennest samt Jungvogel entdeckt - eine Sensation!
Und auch das Bio-Schokolade-Projekt ist erfolgreich gestartet. 8 Gemeinden sind bereits mit im Boot. Aktuelle Fotos von vor Ort können Sie hier ansehen: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.629941803711352.1073741832.133629520009252&type=3

„Hinterm Tellerrand beginnt die Welt“: Preisgekröntes Pilotprojekt rund um das Thema Regenwald im Kindergarten

Das Kindergartenprojekt „Hinterm Tellerrand beginnt die Welt“ erhielt gleich zwei Auszeichnungen: eine von der UN-Dekade für Biologische Vielfalt und eine von der UN-Dekade Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Im Rahmen des Projektes entstanden neue Bildungsmaterial für Kindergärten mit spannenden Themen rund um den Regenwald. So begeistern sich schon die Kleinsten für diesen faszinierenden Lebensraum und lernen zugleich Möglichkeiten kennen, wie sie zum Erhalt der Vielfalt beitragen können.

Besucheransturm auf der größten Bildungsmesse, der didacta 2013

Regenwaldschutz fängt im Einkaufswagen an. So zum Beispiel bei Schulheften: 11,4 Millionen Schülerinnen und Schüler kaufen jedes Jahr etwa 200 Millionen Schulhefte. Und so startete OroVerde auf der Bildungsmesse didacta eine Kampagne für Schulhefte aus Recyclingpapier. Der Ansturm interessierter Pädagogen war enorm: bis zu 1.000 Lehrer täglich informierten sich über die Thematik und die Möglichkeiten, das Thema Papier im Unterricht zu behandeln. Die neuen Unterrichtsmaterialien „Save our planet – Recyclingpapier für Schulen“ gingen weg wie warme Semmel. Im Jahr 2014 soll die Kampagne fortgeführt werden, um weitere Schulen zu erreichen.

Wie es weitergeht

OroVerde führt in 2014 viele der bewährten Projekte weiter. Zusätzlich rücken zudem noch weitere Projekte in den Fokus. Hier zwei Beispiele für unsere nationalen und internationalen Projekte, über die wir Sie im Laufe des Jahres weiter informieren werden:

25 Jahre OroVerde – 25.000 Bäume für den Regenwald (Dom. Rep.)

OroVerde startet ein neues Wiederaufforstungs-Projekt in der Dominikanischen Republik. Denn wir haben einen Geburtstagswunsch: 25.000 Setzlinge für den Manolo Tavárez Justo  Nationalpark, um die Erosion in den Randgebieten zu stoppen und Waldlücken wieder zu schließen! Und das Beste daran – es ist ein Geschenk für uns alle: für unser Klima, für die kostbaren Tier- und Pflanzenarten der Karibik und für die Menschen vor Ort. Mehr dazu erfahren Sie  in den nächsten Tagen!

Green movie. Green media. (Deutschland)

Wie kann man mit kurzen Filmclips und pfiffigen Medien auf den Wert der biologischen Vielfalt aufmerksam machen? Wie gelingt es, auch diejenigen in der Bevölkerung zu erreichen, denen das Thema Nachhaltigkeit eher fern liegt? Was motiviert zum Handeln?
Diesen Fragen setzt sich OroVerde auf die Spur und entwickelt im Rahmen eines Filmwettbewerbes gemeinsam mit Schülern und Studenten und renommierten Partnern aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung kurze Filmclips und witzige Plakate, die zeigen, was jeder Einzelne tun kann, um die Biologische Vielfalt zu bewahren und die Lust auf mehr machen! Mehr zu dem Projekt und dem Wettbewerb, an dem bis zum 31.7. noch viele kreative Köpfe teilnehmen können, finden Sie hier: www.oroverde.de/projekte-national/green-movie-green-media.html

Wir freuen uns, wenn Sie sich weiterhin für den Regenwald stark machen und uns auch in 2014 unterstützen! Es gibt viel zu tun - packen wir es an!

Auf dieser Seite
Direkt zum Thema springen...