Workshops zum Thema Konsum und Regenwald

Online-Workshop für Kreative und Lehrkräfte

Faszination Vielfalt erfolgreich vermitteln

Wie kann Jugendlichen die Bedeutung von gesellschaftlicher und Biologischer Vielfalt vermittelt werden? Und welche Arten von Wissensvermittlung und Methoden des Lernens eignen sich besonders hierfür? Wie lassen sich die komplexen Zusammenhänge leicht erfassbar darstellen?

Die Tropenwaldstiftung OroVerde lud Kreative und Lehrende ein, diesen Fragen in einem kostenfreien Online-Workshop nachzugehen.

Ergebnisse des Online-Workshops

Nach einer kurzen Einführung in das Videokonferenz-Programm Jitsi und die Kollaborations-App Padlet konnten wir mit den Teilnehmenden in einem Online-Brainstorming viele Methoden sammeln, die zum Vermitteln von Biodiversitäts-Wissen geeignet sein könnten. Die Teilnehmenden konnten darüber abstimmen, welche der Methoden im nächsten Schritt vertiefend behandelt werden sollte.

Neben der Methode "Concept Cartoon", die von vornherein als Thema für die Konzeptionsphase fest stand, fiel die Wahl der Teilnehmenden auf das "Forschende Lernen". Eine kurze Einführung in die neuesten Daten und Fakten zum Thema Biodiversität gab die nötigen Impulse, für die anstehende Gruppenarbeit.

In Kleingruppen von maximal vier Teilnehmenden wurden die beiden Methoden mit Inhalten zum Thema Biodiversität gefüllt. Die unterschiedlichen Konzepte wurden dann mit allen geteilt und diskutiert.

Ein solcher Online-Workshop kann ein hervorragendes Werkzeug sein, um eine diverse Gruppe zu einem Thema kreative Ideen sammeln zu lassen. Ob Lehrer*innen, Designer, Wissenschaftler*innen oder Kulturschaffende, alle gaben uns eine positive Rückmeldung und konnten neue Impulse mitnehmen.

Damit vier Stunden Online-Arbeit nicht langweilig werden oder das Sitzen vor dem Computer zu Verspannungen führt, haben wir regelmäßig mit kleinen zuvor versandten Aufmerksamkeiten und Lockerungsübungen für Abwechslung gesorgt. Hierzu gehörten auch ein kurzes Kennenlernspiel, eine Umfrage über die App Slido und eine abschließende Runde, in der wir den Erfolg des Workshops feiern konnten.

 

Daten und Fakten zum Workshop

Wann: Donnerstag, den 27.08.2020 von 10-14 Uhr

Wo: über die Online-Plattformen Jitsi und Padlet

Wie: verbindliche Anmeldung bis zum 20.08.2020 an eroedl@oroverde.de mit vollständiger Postadresse zur Zusendung von essentiellen Materialien für den Workshop– Plätze sind begrenzt!

Warum: Sie lernen spannende Methoden der Wissensvermittlung kennen und erhalten Einblick in Online-Tools für kreative Zusammenarbeit. Natürlich steht es Ihnen zudem frei, die Ideen, die in dem Workshop gemeinsam entstehen, ebenfalls zu nutzen. Und Sie bekommen spannenden Input zu den Zusammenhängen und Hintergründen von Vielfalt und Biodiversität.

Ablauf des Workshops für Kreative und Pädagogen*innen

Nach einer kurzen Einführung ins Thema und in die gängigen Meinungen und Thesen, spinnen wir Ideen, wie wir die tägliche Erfahrung von Vielfalt, die Jugendliche in ihrem gesellschaftlichen Umfeld haben, nutzen können, um die Bedeutung von Vielfalt in der Natur und speziell in den biodiversen Hotspots der Tropen zu vermitteln.  Welche Arten von Wissensvermittlung und Methoden des Lernens eigen sich besonders hierfür? Und welche sind besonders interessant für Sie als Teilnehmer des Workshops?

Im zweiten Teil werden wir in moderierten Kleingruppen an einem konkreten Beispiel aus dem Thema Vielfalt die Methoden Concept Cartoons und Konzeptdialog durchspielen. Zwei weitere Methoden, die wir aus der ersten Diskussionsrunde entnehmen, sollen weiterentwickelt und mit Inhalten des Themas „Vielfalt“ gefüllt werden. Wie lässt sich mit diesen die Brücke schlagen zwischen dem alltäglichen Erleben der Jugendlichen und dem Thema Biodiversität?

Für die Kreativarbeit in den Kleingruppen nutzen wir das bei Lehrkräften sehr beliebte Kooperations-Werkzeug Padlet und weitere interaktive Tools, deren vielfältige Anwendungsmöglichkeiten und Handhabung Sie während des Workshops kennen lernen werden.

Fotonachweis: ©iStock/Slphotography//Illustration: Özi´s Comix Studio (Headerbild)

Fragen zum Projekt?
Elisa Rödl
Umweltbildung, BNE
und globales Lernen
Telefon: 0228 24290-20
E-Mail: eroedl@oroverde.de