Dilemma neues Smartphone - wie soll ich mich entscheiden

Dilemma-Kompetenz

Dilemma erfahren und bearbeiten

In unterhaltsamen Gruppenspielen, spannenden Diskussionsrunden und mit vielen Beispielen aus dem Schüler*innen-Alltag erfahren Jugendliche Dilemma-Situationen. Sie können dabei ihre persönlichen Wertvorstellungen erkunden und Entscheidungskompetenz entwickeln und festigen. Sie gehen Fragen nach wie "Soll ich mir selbst einen Vorteil verschaffen oder etwas für die Gemeinschaft tun?" oder "Was ist mir wirklich wichtig?". In einer abschließenden Ausstellung können die Jugendlichen ihre Lösungswege in Dilemma-Situationen präsentieren. 

Die Projektwoche weiterführen

Die Materialien für die Projektwoche "Dilemma-Kompetenz" sind Teil des Projektes "Keine Angst vor Komplexität", im Zuge dessen noch weitere Materialien entstanden sind:

Im Materialpaket "Systeme verstehen" dient das Konsumverhalten der Jugendlichen sowie dessen Zusammenhang mit der Regenwaldzerstörung als Beispiel, an dem die Schüler*innen lernen können Informationen aus Systemmodellen zu entnehmen und neue Informationen zu integrieren. Unter anderem sollen Schüler*innen Systeme und Modelle als Wirklichkeitsschablonen begreifen, sich als Teil dieser Systeme erkennen und gezielt Eingriffe in Systeme planen und durchführen. Das Materialpaket ist sowohl als Projektwoche als auch im Regelunterricht durchführbar.

Ein weiterer Teil des Projektes "Keine Angst vor Komplexität" ist die aktualisierte Spielanleitung zum Tatort-Tropenwald. Die Anleitung wurde komplett überarbeitete und das Spielmaterial modernisiert. Mit dem Tatort-Tropenwald vermitteln seit 2006 Lehrkräften die Ursachen der Regenwaldzerstörung spielerisch und spannend an Jugendliche. Entlang der Krimigeschichte können die Schüler*innen die Dilemmata der Protagonisten nachempfinden und deren Handeln begreifen.

Das könnte Sie auch noch interessieren:
Sie haben noch Fragen zu den Aktionshilfen und Tipps?
Sarah Wylegalla 
Team Bildung für nachhaltige Entwicklung
Telefon: 0228 24290-34
E-Mail: swylegalla@oroverde.de