Kakaobohnen auf Blatt

Mit Schokolade den Regenwald retten

Ihre Spende für artenreiche Waldgärten macht es möglich!

Für unseren imensen Hunger nach Schokoladen wird viel Kakao in Monokulturen angebaut, für die kostbarer Regenwald gerodet wird. Durch den nachhaltigen Anbau in artenreichen Waldgärten (Agroforstsystemen) bleibt der Regenwald erhalten, die Bauernfamilien haben stabilere Ernten und werden selbst zu Regenwaldschützer*innen – eine Win-win-Situation für Mensch und Regenwald!

Industrielle Landwirtschaft und Kleinbauern stehen vor der gleichen Herausforderung: Monokulturen sind anfällig für Krankheiten und Schädlinge, laugen den Boden aus und bringen schon nach wenigen Jahren immer weniger Ertrag. Bald schon muss neuer Regenwald für neue Felder gerodet werden - ein Teufelskreis mit fatalen Auswirkungen für den Regenwald und das Weltklima. Doch Kakao-Anbau geht auch anders!

Der Regenwald wächst üppig und bringt eine einzigartige Tier- und Pflanzenvielfalt hervor. Das Erfolgsrezept liegt im perfekten Nährstoffkreislauf und im vielschichtigen Aufbau des Regenwaldes. In unseren Projekten machen wir von OroVerde uns die Genialität der Natur zunutze: Mit Waldgärten (Agroforstsysteme) durchbrechen wir den Teufelskreis aus Brandrodung, extremen Wetterereignissen und verlustreichen Ernten – und bewahren so wertvollen Regenwald.

Gemeinsam mit den Bauern vor Ort legt OroVerde die Waldgärten nach dem Vorbild des Regenwaldes an. Aufgrund ihres Artenreichtums sind Waldgärten besonders widerstandsfähig. Sie liefern über Jahrzehnte verlässlich Ernten und Einkommen für die Familien mit Kakao, Kaffee, Honig und Ernteüberschüsse aus dem Waldgarten.

Spenden Sie

für den Regenwaldschutz

EUR

Den Regenwald schützen – Ihre Spende macht es möglich!

Baumsetzlinge

25 Euro 
finanzieren fünf Baumsetzlinge – von der Baumschule bis zur Auspflanzung im Waldgarten sowie die Pflege der jungen Bäumchen in den ersten drei Jahren.

Jetzt spenden

Brandschutz

85 Euro 
finanzieren Workshops zur Waldbrandprävention sowie die Ausbildung und Ausstattung von Brand-Brigaden zum Schutz der Waldgärten und des umliegenden Regenwalds.

Jetzt spenden

Vermarktung

210 Euro 
unterstützen die Bäuerinnen und Bauern dabei, Kooperativen zu gründen und geben Hilfestellungen bei der Vermarktung ihres Regenwald-Kakaos.

Jetzt spenden

So genial sind Waldgärten:

Waldgärten (Agroforstsysteme) bilden – nach dem Vorbild der tropischen Regenwälder – ein optimal funktionierendes Ökosystem. Sie speichern Wasser und CO2, schützen den Boden, sorgen für vielfältige Ernten und bieten vielen Tieren einen Lebensraum.

Wir halten fest: Nachhaltiger Kakao-Anbau in Waldgärten bietet viele Vorteile für Mensch und Regenwald, denn...

  • Regenwald bleibt erhalten! Gefährliche Brandrodung ist nicht mehr nötig.
  • Klimaschutz! Die Bäume im Waldgarten und der Regenwald speichern CO2.
  • Mehr Artenvielfalt! Insekten, Pflanzen, Vögel und kleine Säugetiere finden neuen Lebensraum. Auch der Jaguar wird immer wieder in Waldgärten gesichtet.
  • Bodenschutz und Wasserspeicher! Dien Pflanzen stabilisieren mit ihren Wurzeln den Boden und schützen vor Erosion. Der gesunde Boden kann viel Wasser speichern ‒ ein Schutz vor Fluten und Dürren!
  • Reiche Ernte über Jahre! Die Böden im Waldgarten bleiben fruchtbar.
  • Schutz vor Ernteausfällen! Wachsen verschiedene Arten nebeneinander, können sich Krankheiten nicht so schnell ausbreiten. Befällt ein Schädling eine Pflanze, kann immer noch reichlich anderes geerntet werden.
  • Gesündere Ernährung! Gemüse- und Obstsorten bringen mehr Abwechslung in den Speiseplan der Familien und helfen so, Mangelernährung vorzubeugen.
  • Neue Einkommensquellen! Kakao, Kaffee, Honig, Maniok und Ernteüberschüsse aus dem Waldgarten liefern ein zusätzliches Einkommen für die Familien.

 

Früher haben viele Menschen in der Gemeinde gedacht, dass man nichts produzieren kann, ohne brandzuroden und abzuholzen. Heute ernte ich viele verschiedene Produkte und habe gelernt, im Einklang mit dem Wald zu arbeiten – dank meines Waldgartens.

Bauer Ramón Hernandez

Helfen Sie mit Ihrer Spende, dieses Zukunftsmodell in in unseren Projektregionen in Mittel- und Südamerika zu verbreiten. Wenn Sie darüber hinaus wissen möchten, was Sie beim Kauf von Schokolade beachten können, schauen Sie gerne auf unseren Verbrauchertipps-Seiten zum Thema Kakao und Schokoladen vorbei. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Fotonachweis: © OroVerde/A. Hömberg; OroVerde/T. Klimpel; OroVerde/K.Töpferl;  Centro Naturaleza; 

 

Fragen? Sprechen Sie uns an!
Melissa Brosig
Team Fundraising & 
Spender*innenbetreuung
0228 24290-64
E-Mail: mbrosig@oroverde.de