Ergebnisse des Kunstprojektes von "Faszination Vielfalt" hängen im Sommer 2021 am Zaun des Bauerngartens des Haus der Natur in Bonn

Vielfalt im Kunstunterricht

Kunstprojekt in Bonn ab Klasse 9

Pilot-Projekt "Vielfalt im Kunstunterricht" erfolgreich mit Ausstellung der Plakate abgeschlossen

Im November suchte OroVerde nach Lehrkräften im Fach Kunst, ab Klasse 9, die Lust haben mit ihren Schüler*innen das Thema „Faszination Vielfalt“ umzusetzen. Im Frühjahr 2021 führten wir das Projekt mit der Gesamtschule Bonns Fünfte und dem Sankt-Adelheid-Gymnasium durch. Unterstützt wurden wir dabei vom renommierten Bonner Comiczeichner Özi, von Özi’s Comix Studio. Er leitete die Jugendlichen während des gesamten Schaffensprozesses vor allem digital an. Von ihm erhielten die Schüler*innen immer wieder hilfreiche Grundlagen, Tipps und Tricks, die sie ihn ihren Kunstwerken umzusetzen konnten. Die besten Werke wurden schließlich von Özi für den Digitaldruck aufbereitet und im Bonner Stadtgebiet auf großen Bannern ausgestellt.

Ausstellung im Haus der Natur in Bonn

Die Ergebnisse des Kunstprojektes sind jetzt in Bonn ausgestellt. Die Jugendlichen von Bonns Fünfter Gesamtschule und dem Sankt-Adelheid-Gymnasium Bonn geben erhellende Einblicke in die Gedanken und Ängste junger Menschen. Biodiversität begeistert sie, hat Bedeutung und ihren Verlust empfinden sie als katastrophal. Die Werke sind mit Unterstützung der Bundesstadt Bonn jetzt am Bauerngarten des Haus der Natur in Bonn ausgestellt. Eine Vorschau der Bilder sehen sie in unserer Bildergallerie:

Das Kunstprojekt ab Klasse 9 in der Übersicht

Wer?

Lehrkräfte mit ihren Schüler*innen ab Klasse 9 im Fach Kunst, Gestalten o.ä.

Ergebnis?

Die Kunstwerke wurden durch und mit einem Künstler abgerundet. Die besten Projekte druckte OroVerde auf große Banner und stellte sie im Bonner Stadtgebiet aus. Somit können die Schüler*innen auf die Bedeutung von Biodiversität im öffentlichen Raum aufmerksam machen.

Warum?

Rund 2/3 aller bekannten Tier- und Pflanzenarten leben in den Tropenwäldern – eine einzigartige Vielfalt, die es zu schützen gilt! Jedoch hat der Mensch bereits 75 Prozent der kontinentalen und 66 Prozent der marinen Naturräume nachhaltig verändert. Wir sind angewiesen auf die Biodiversität der Erde und gleichzeitig ein Teil davon.

Das Umweltbildungsprojekt „Faszination Vielfalt“, möchte jungen Menschen Lösungen für Probleme wie Biodiversitätsverlust und Erderhitzung vermitteln und Mut machen, sich hierfür zu engagieren. Tauchen Sie mit uns und Ihren Schüler*innen in die faszinierende und bunte Welt der Biologischen Vielfalt ein. Im Kunstprojekt beschäftigen sich die Schüler*innen mit einzelnen Aspekten des weiten Feldes Biologische Vielfalt und setzen ihre Interpretation und ihren Aufruf zu deren Schutz in Kunstwerken um.

In der gestalterischen Auseinandersetzung mit den Themen des OroVerde Projekts „Faszination Vielfalt“ kann fächerübergreifend die Bedeutung von Biodiversität für den Alltag der Schüler*innen und für unsere Gesellschaft von diesen ausgelotet werden. Es entsteht eine praktische Möglichkeit für die Schüler*innen sich für den Erhalt und den Schutz der Artenvielfalt einzusetzen und sich von den häufig niederschlagenden Zahlen und Nachrichten zum Thema nicht entmutigen zu lassen.

Das Projekt wird von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW und vom Förderprogramm entwicklungspolitische Bildung von Engagement Global - Service für Entwicklungsinitiativen mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.

Fragen zum Projekt?
Elisa Rödl
Team Bildung für nachhaltige Entwicklung
Telefon: 0228 24290-20
E-Mail: eroedl@oroverde.de