News und Erfolge von OroVerde © OroVerde/Collage: SL

Mit Comics Regenwald schützen

Spätestens seitdem die Superhelden der Comics aus dem Marvel-Universum Millionen in die Kinos lockten, sind Comics wieder ein großes Thema. Doch während in fiktiven Geschichten Spider-Man, Captain America, Ironman und Co die Welt vom Bösen befreien, sind Comics auch ein perfektes Medium, um mit Geschichten Jugendliche für den Regenwaldschutz zu begeistern und Inhalte zu vermitteln.

Comic als Bildungsmedium für Nachhaltigkeit

„Toll zu sehen, wenn es erfolgreiche Parallelen zwischen unserem Bildungsprojekt im Norden Guatemalas und unseren Projekten in Schulen hier in Deutschland gibt – tausende Kilometer weit weg vom nächsten Regenwald-Gebiet!“, so Projektmitarbeiter Jonas Baumann.
Stolz präsentiert unsere Partnerorganisation das Umweltbildungsmaterial, welches ganz frisch im Jugendprojekt entstanden ist. Mit dabei: Ein Bildungs-Comic zum Ausmalen für die Schüler und ein Aktivitätsleitfaden für die Lehrkräfte vor Ort. Im Rahmen des Projektes, das gerade in die zweite Phase gestartet ist, sollen Kinder und Jugendliche für den Schutz ihrer Umwelt begeistert werden und gleichzeitig selbst die Möglichkeit haben, sich aktiv für Regenwaldschutz in ihrer Region einzusetzen. Unter anderem wird ein Fortbildungszentrum im Nationalpark Sierra del Lacandón eingerichtet. Dadurch können die jungen Projektteilnehmenden alternative Einkommensquellen erschließen, wodurch der Nutzdruck auf die Ökosysteme des Parks verringert wird. Der Nationalpark grenzt an Mexiko und beherbergt eine immense Artenvielfalt. Vor allem in der Kernzone leben bedrohte Arten, wie der hellroten Ara oder der mittelamerikanische Tapir.
Das neue Bildungsmaterial soll in Schulen verwendet werden und den Kindern und Jugendlichen den Bezug zum Regenwald und zur nachhaltigen Entwicklung spielerisch näherbringen, Neugierde wecken und spannende Fakten vermitteln. 

Bildungs-Comics begeistern auch in Deutschland

„In unseren Bildungsprojekten setzen wir auf innovative Methoden und neue Materialien, um bei den Schüler*innen hier in Deutschland Begeisterung für das Thema Regenwald zu wecken. Das Thema Soja und Fleisch war besonders herausfordernd für uns. Deswegen freute es uns umso mehr, dass wir mit Comics bei den Klassen besonders gut punkten konnten!“, so Birthe Hesebeck, Bereichsleiterin Öffentlichkeitsarbeit und Bildung für nachhaltige Entwicklung.
Insgesamt entstanden drei verschiedene Comics im Bildungsprojekt, die mit Hilfe von Praxisprojekten gleich ihren Einsatz in den Schulklassen bestanden. 
„Schön zu sehen, dass Comic als Bildungsmedium auch in unseren Internationalen Bildungsprojekten so gut ankommt.“, freut sich Hesebeck.
 

Bringen Sie die Comics in Ihre Klasse

Die drei unterschiedlichen Comics bilden zusammen mit vielen Arbeitsblättern und Lehrerhintergrundinformationen das Begleitmaterial zum Unterrichtsheft „Huhn frisst Jaguar“. Über 100 Seiten rund um das Thema Soja und Fleisch erwarten Sie! Stöbern Sie in den verschiedenenen Unterrichtsmaterialien für Ihre Klasse! Besonders gut geeignet sind das Materialpaket sowie die begleitenden Arbeitsblätter für Schüler*innen ab Klasse 7 geeignet.