Regenwald Landschaft Bergnebelwald

Regenwald kaufen

Wann macht Regenwald-Kauf Sinn?

"Kann ich bei Ihnen Regenwald kaufen, um ihn zu schützen?" Das werden wir häufig gefragt und tatsächlich ist das unter den richtigen Umständen möglich. 
Doch Landkauf im Regenwald macht nur unter bestimmten Bedingungen Sinn: Der Kauf von Regenwaldgebieten lohnt sich nur dann, wenn wertvoller Regenwald aus Privatbesitz zum freien Verkauf angeboten wird, er stark bedroht ist und wenn weitere Schutzmaßnahmen für das gekaufte Regenwaldgebiet direkt mitfinanziert werden, um eine unbefugte Nutzung auszuschließen.

Daher Vorsicht! Obwohl der Preis für einen Quadratmeter Regenwald meist gering ist, ist Landkauf die teuerste Form des Regenwaldschutzes. Denn eine Besitzurkunde allein reicht als Schutz nicht aus. Auch die langfristige Sicherung des Gebietes muss organisiert und finanziert werden. 

Spenden Sie

für den Regenwaldschutz

EUR
Fakten zur Spende

Regenwald kaufen - aber richtig!

Landkauf-Projekte initiieren wir nur, wenn der Schutz des Gebietes für mindestens 5 Jahre sichergestellt werden kann. Besonders in den Schutzgebieten in Guatemala stehen in den nächsten Jahren einige Flächen zum Verkauf, die von unseren Partnern vor Ort verwaltet werden können. Ein solches Projekt ist ab 500.000 € möglich. Darin enthalten sind: 

  • Landkaufkosten inkl. Gebühren und Steuern
  • 5 Jahre Schutzgebietsmanagement (Ranger etc.)
  • 5 Jahre Arbeit mit der lokalen Bevölkerung (waldschonende Landwirtschaft, Bildung etc.)

Wenn Sie Interesse an der Finanzierung eines Landkaufprojektes haben, sprechen Sie uns gerne an. 

Bei Beträgen unter 500.000 €...

...empfehlen wir Ihnen in Schutzprojekte zu investieren, anstatt Regenwald zu kaufen. So können Sie mit jedem Euro zum Regenwaldschutz beitragen. OroVerde ist am langfristigen Schutz von über 900.000 Hektar Regenwald in sechs Ländern beteiligt. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit lokalen Organisationen hat sich bewährt. Denn sie steht für "Hilfe zur Selbsthilfe".

Vorsicht auf dem Markt der Regenwald-Verkäufer

Regenwaldkauf ist manchmal sinnvoll, aber nicht immer. Bei Angeboten von Regenwald-Käufen sollten Sie immer nachfragen, ob auch die langfristigen Schutzmaßnahmen sichergestellt sind. Diese Fragen sollten Sie daher unbedingt stellen:

Wem gehört der gekaufte Regenwald?

Die Frage nach den Landrechten ist gar nicht so einfach. Die Besitzverhältnisse sind in den Tropenländern nicht immer eindeutig geklärt, Katasterämter und Grundbucher wie bei uns gibt es nicht immer. Ein Landkauf ist also nicht notwendigerweise rechtlich abgesichert. 

Ist die Besitzurkunde eine Garantie für den Erhalt des Regenwaldes?

Nein. Die (private) Besitzurkunde ohne Einbindung der Bevölkerung vor Ort und ohne wirksame Kontrolle bietet allein keinerlei Sicherheit vor der Zerstörung des Regenwaldes. Denn wer sorgt dafür, dass keine unbefugte Nutzung, z.B. in Form von Abholzung oder Brandrodung stattfindet? 
Es ist immer notwendig, langfristige Schutzmaßnahmen wie z.B. Kontrollen durch Ranger aufzubauen. Die lokale Bevölkerung muss über den Wert des Schutzgebietes aufgeklärt und aktiv in dessen Schutz integriert werden. All diese aufbauenden Maßnahmen müssen langfristig finanziell abgesichert werden. 

Wovon leben die Menschen, wenn sie ihr Land verkauft haben?

Oft leben die Familien in und um Schutzgebiete als Kleinbauern von der Landwirtschaft. Kauft man diesen Menschen ihr Land ab, um z.B. Regenwald wieder aufzuforsten oder ein Schutzgebiet einzurichten, stellt sich die wichtige Frage: Wovon sollen die ansässigen Menschen dort nach dem Verkauf der Flächen leben?
OroVerde arbeitet konsequent mit der lokalen Bevölkerung zusammen, um gemeinsam Mittel und Wege zum Schutz gefährdeter Regenwaldgebiete zu finden und konkrete Regenwald-Schutzprojekte zu entwickeln. Dies ist in der Regel mit Umweltbildungsprogrammen und Maßnahmen zur alternativen Landnutzung verbunden. Die Menschen werden für das Ökosystem Regenwald und seiner Bedeutung für Wasserkreisläufe, Klima etc. sensibilisiert. Sie lernen, wie sie selbst zu seinem Schutz beitragen können und gleichzeitig alternative Einkommensquellen aus und mit dem Wald aufbauen können. 

Und wenn jemand den Schwarzwald kaufen würde?!

Stellen Sie sich bitte einmal vor, eine große internationale Stiftung will den Schwarzwald oder die Eifel kaufen. Nur so, sagt sie, sei diese wertvolle Naturlandschaft zu erhalten. Waldfreie Gebiete könnten zudem wieder aufgeforstet werden, da Wald eine große Rolle bei der Bindung von CO2 spielt – und wir sind doch alle für den Klimaschutz, oder? Was, meinen Sie, wären die Reaktionen der ansässigen Bevölkerung?
OroVerde ist überzeugt, dass Regenwaldschutz nur gemeinsam mit den Menschen vor Ort gelingen kann. Die Natursschätze eines Landes sollten von den Menschen dort verwaltet und geschützt werden. Wir helfen unseren Partnern mit unserem Wissen, unserer Erfahrung im Regenwaldschutz und finanzieller Unterstützung. Hilfe zur Selbsthilfe bedeutet für uns, dass sich die Projekte nach einiger Zeit finanziell weitgehend selbst tragen und sich mit unserer beratenden Unterstützung weiter entwickeln.

Landkauf-Projekte bei OroVerde

"Ich schenk´dir ein Stück Regenwald"

Ende 2015 ist es uns dank zahlreicher Unterstützer und Unterstützerinnen gelungen, unserer Partnerorganisation Fundación Defensores de la Naturaleza in Guatemala den Kauf von 33.000 Hektar unberührten Regenwald in Naranjitos im Herzen des Nationalpark Sierra del Lacandón zu ermöglichen. . Eine Besitzurkunde allein reicht aber nicht aus.
Die Arbeit im Projekt  "Ich schenk dir ein Stück Regenwald" geht weiter und hierfür brauchen wir Ihre Hilfe! Denn nur durch regelmäßige Schutzmaßnahmen wie Ranger-Patrouillen, Aufklärung und echte Zukunftsperspektiven für die Menschen vor Ort kann der Naranjitos-Regenwald dauerhaft geschützt werden.

Bitte spenden Sie jetzt für: 

  • Maßnahmen zum langfristigen Schutz des Regenwald-Gebietes (Brandschneisen, Kontrollen durch Ranger, Bio-Monitoring u.v.m.)
  • Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung im und um den Regenwald herum, Entwicklung alternativer Einkommensquelle

… und Regenwald nachhaltig schützen.

Sie möchten Ihr eigenes Landkauf-Projekt starten?

Bitte sprechen Sie uns an.

Landkauf-Projekte initiieren wir nur, wenn der Schutz des Gebietes für mindestens 5 Jahre sichergestellt werden kann. Besonders in den Schutzgebieten in Guatemala stehen in den nächsten Jahren einige Flächen zum Verkauf, die von unseren Partnern vor Ort verwaltet werden können. Ein solches Projekt ist ab 500.000 € möglich. Darin enthalten sind die Kosten für den Landkauf, für die Schutzgebiets-Verwaltung sowie die Arbeit mit den Gemeinden vor Ort, um den Schutz nachhaltig zu etablieren. 

Wenn Sie Interesse an der Finanzierung eines Landkaufprojektes haben, sprechen Sie uns gerne an. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Fragen? Sprechen Sie uns an!

Andrea Steingrebe & Nina Burkhardt
Fundraising
0228-24 290 -24 / -36
E-Mail: asteingrebe@oroverde.de
E-Mail: nburkhardt@oroverde.de