Bildungsprojekt: Regenwald-Lyrik ©Homer GS

Regenwald Lyrik

Mit Sprache den Regenwald retten

In den Schulfächern Biologie und Erdkunde ist das Thema Nachhaltigkeit schon mehr und mehr vertreten. Gerade in Zeiten, in denen es Schüler auf die Straße treibt (fridays for future), um für ihre Zukunft Stellung zu beziehen, ist das Thema Nachhaltigkeit in allen Unterrichtsfächern präsent. Mit dem neuen Umweltbildungsprojekt "Regenwald-Lyrik" möchte OroVerde Möglichkeiten schaffen auch im Sprachunterricht diese wichtigen Themenbereiche auf die Tagesordnung zu setzen und sie im Rahmen des Unterrichts sinnvoll zu verknüpfen. 

Spenden Sie

für Regenwald­schutz und Umwelt­bildung

EUR
Fakten zur Spende

Umwelt- und Klimaschutz müssen laut aktueller Studien noch stärker in die Lebenswirklichkeit von Jugendlichen eingebunden werden. Was wäre mehr Lebenswirklichkeit als die Schule?! Dieses Tor lässt sich in der Umweltbildung nutzen.
Viele Medien berichten derzeit über ein hohes Maß an Interesse von Jugendlichen an Nachhaltigkeitsthemen. Nach "fridays for future" muss es aber weiter gehen: Hintergrundwissen und die richtige Kompetenz mit komplexen Themenbereichen wie Nachhaltigkeit auf Dauer und intergenerationelle Gerechtigkeit umgehen zu können, sind von zentraler Bedeutung. Doch die interdisziplinäre Beschäftigung mit diesen Themenbereichen ist in der Schule derzeit noch nicht überall gegeben, obwohl die Nachfrage da ist. Im Bildungsprojekt "Regenwald-Lyrik" soll das angegangen werden und Materialien zur Arbeit im Sprachunterricht entwickelt werden. 

Projektinhalte

Anhand von Unterrichtsmaterialien zu den Themen Regenwald und Lyrik sollen die Themen Nachhaltigkeit, globale Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Zukunft der Welt erstmals in den Sprachunterricht gebracht werden. Das Projekt richtet sich mit spannenden Praxisprojekten gemeinsam mit Künstlern, Werbetextern und Lyrikern an Schulen und ruft einen NRW-weiten Lyrik-Wettbewerb aus (Start am 01. Januar 2020). Unterstützt durch monatliche Themenbriefings beschäftigen sich Klassen zwischen 8 und 12 mit Nachhaltigkeitsthemen und verleihen ihren kritischen Stimmen Ausdruck während des Wettbewerbs. Die Gewinner werden mit einer groß angelegten City-Cards-Kampagne mit Postkartenmotiven ihrer Lyrik-Ideen geehrt!  

Projektziele
  • eine Möglichkeit eröffnen, das Thema Nachhaltigkeit in den Sprachunterricht zu integrieren.
  • Interesse an neuen Ausdrucksformen fördern, um diese nutzen zu können, kritische Stimmen über Nachhaltigkeit und die Zukunft unserer Welt zu formulieren und nach außen zu tragen. 
  • den Einfluss von Sprache in einem kritischen Themenfeld aufzeigen. 

Im Fokus des Projektes stehen deshalb gleichsam Lehrkräfte für den Sprachunterricht als auch Schüler zwischen der 8-12 Klasse. 

Projektförderung

Das Bildungsprojekt "Regenwald-Lyrik" wird gefördert durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen. 

Laufzeit des BNE-Projektes "Regenwald-Lyrik"

01. April 2019 - 30. August 2020

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sie möchten mehr über das Thema Regenwald im Unterricht erfahren? Dann schauen Sie in unserem Lehrer-Bereich vorbei.
  • Nachhaltigkeit ist derzeit in aller Munde. Informieren Sie sich über aktuelle Zahlen und Fakten zu verschiedenen Verbraucherthemen im Bereich Verbrauchertipps.  
  • Brauchen Sie noch Ideen für den Unterricht? Dann bedienen Sie sich in unserem großen Fundus an Arbeitsblättern und Unterrichtshilfen
Sie haben noch Fragen zum Projekt?

Sarah Wylegalla
Umweltbildung, BNE und globales Lernen
Telefon: 0228 24290-34
E-Mail: swylegalla@oroverde.de